Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.07.2012

11:09 Uhr

Rustikales Pickup-Sondermodell

Fiat für Holzfäller

Quelle:MID

In zwei Karosserievarianten mit rustikaler Optik bietet Fiat sein Sondermodell Strada Lumberjack an. Neben den äußerlichen Extras kann der Sonderling auch mit einer verbesserten Serienausstattung aufwarten.

Stoßfänger, Kotflügelverbreiterungen und Trittleisten geben dem Fiat Strada Lumberjack einen rustikalen Anstrich. PR

Stoßfänger, Kotflügelverbreiterungen und Trittleisten geben dem Fiat Strada Lumberjack einen rustikalen Anstrich.

FrankfurtPickups sind weniger für die Stadt, denn für den Einsatz in grober Umgebung gedacht. Fiat untermauert den eigentlich angedachten Einsatz solcher Modelle jetzt mit dem Sondermodell Strada Lumberjack. Der mit zwei unterschiedlichen Kabinenversionen erhältliche Pickup wird für sein rustikales Outdoor-Outfit mit Kotflügel-Verbreiterungen, Rammschutz und seitlichen Trittstufen ausgestattet. Zudem ist der Italiener nur in der Metalliclackierung "Lumberjack Rot" erhältlich.

Neben den äußerlichen Extras kann der Sonderling auch mit einer verbesserten Serienausstattung aufwarten. Unter anderem verfügt er jetzt über Fahrer- und Beifahrer-Airbag, Teilledersitze, elektrisch verstellbare Außenspiegel, ABS, Servolenkung, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, Heckfenster mit Schiebeöffnung, Zentralverriegelung und ein Multifunktionsdisplay im Cockpit. Diese erweiterte Serienausstattung macht das Fahren komfortabler und bietet zudem einen Preisvorteil von 200 Euro, der rustikale äußere Eindruck wird aber nicht mehr im Innenraum fortgeführt.

Angetrieben wird das Sondermodell von einem 95 PS starken Vierzylinder-Turbodiesel. PR

Angetrieben wird das Sondermodell von einem 95 PS starken Vierzylinder-Turbodiesel.

Der Pickup ist entweder als lange Einzelkabine mit zwei Türen und jeder Menge Stauraum hinter den Insassen erhältlich, oder als Doppelkabine mit zweiter Sitzreihe. Beide Varianten werden von einem 70 kW/95 PS starken 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel angetrieben, der den Pickup zu einer Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h verhilft. Das Multijet-Triebwerk soll mit einem Verbrauch von nur 5,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer auskommen.

Wer sich für den Komfort-Laster im Arbeitsdress interessiert, muss ab 18 120 Euro zur Verfügung haben. Die Version mit der zweiten Sitzreihe kostet 500 Euro mehr.

Das Sondermodell kann der Kunde mit Einzel- und Doppelkabine ab 18.120 Euro ordern. PR

Das Sondermodell kann der Kunde mit Einzel- und Doppelkabine ab 18.120 Euro ordern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×