Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.05.2018

11:58 Uhr

Spritpreise auf Höchststand

Tanken ist so teuer wie zuletzt 2015

VonHanne Schweitzer
Quelle:Spotpress

Wer Ende April eine Tankstelle angefahren hat, reibt sich womöglich die Augen: Nach einem Preisrückgang im März ist Sprit wieder teuer geworden.

Spritpreise: Tanken ist so teuer wie seit 2015 nicht mehr SP-X/Lea Fuji

Tankstelle

Im April kostete ein Liter Super E10 1,371 Euro, fast 5 Cent mehr als im März.

Im April sind die Kraftstoffpreise deutlich gestiegen: Im Monatsmittel kostete ein Liter Super E10 1,371 Euro, fast 5 Cent mehr als im März und damit so viel wie zuletzt im Sommer 2015, hat der ADAC ermittelt. Auch für Diesel mussten die Autofahrer so viel bezahlen wie seit drei Jahren nicht, im Schnitt 1,214 Euro pro Liter.

Hintergrund ist ein Anstieg der Rohölpreise. In der letzten April-Woche war Tanken besonders teuer: Am Sonntag, 29. April kletterte der Preis für einen Liter Super E10 auf den Höchststand von 1,405 Euro, Diesel kostete 1,246 Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Richard Schmelzle

03.05.2018, 14:20 Uhr

Die Ölmultis ( Oligopole ) und der Staat ( mineralöl u. mehrwertsteuer ) sind die Hauptplünderer von uns Autofahrern !! Aber bald versorgt uns die Sonne mit Energie.. !!

Zitat Franz Alt: " die Sonne schickt keine Rechnung !!
Man darf gespannt sein welche "neue Steuer" dann der gierige Staat aus der Taufe hebt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×