Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2013

08:19 Uhr

Statistik

Autodiebe stehen auf SUV

Quelle:MID

Die Vorlieben der Autodiebe in Deutschland fokussierten sich auch 2012 wieder auf große SUV. BMW X5 und X6, Toyota Land Cruiser und der Lexus RX 400h führen die Statistik der am häufigsten gestohlenen Autos an.

Autodiebe entwendeten 2012 bundesweit 19.617 Autos. MID

Autodiebe entwendeten 2012 bundesweit 19.617 Autos.

DüsseldorfDie Vorlieben der Autodiebe in Deutschland fokussierten sich auch 2012 wieder auf große SUV. BMW X5 und X6, Toyota Land Cruiser und der Lexus RX 400h führen die Statistik der am häufigsten gestohlenen Autos an. Insgesamt entwendeten die Autodiebe 2012 bundesweit 19.617 Autos. Das entspricht pro 10.000 zugelassenen Autos sechs entwendeten Fahrzeugen.

Den Spitzenplatz bei den Beute-Wagen nimmt die X5/X6-Reihe von BMW ein. Von jeweils 10.000 zugelassenen SUV aus Bayern verschwanden im letzten Jahr 331 Exemplare. Beim Toyota Land Cruiser schlugen die Diebe 219 Mal pro 10.000 Zulassungen zu.

Der Hybrid SUV RX 400h von Lexus folgt mit 141 geklauten Exemplaren pro 10.000 Zulassungen. Als Marke genießt BMW insgesamt den größten Zuspruch bei Dieben. Fünf Modelle der Bayern finden sich unter den zehn am häufigsten geklauten Autos.

Beim Autodiebstahl ist innerhalb des Bundesgebiets ein klares Nord-Süd- beziehungsweise West-Ost-Gefälle erkennbar. Während 2012 in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen jeweils nur zwei Autos von 10.000 Zulassungen verschwinden, sind es in Nordrhein-Westfahlen sechs, in Schleswig-Holstein sieben und in Hamburg sogar 21 Fahrzeuge pro 10.000 Zulassungen.

Im Osten führt Brandenburg unter den Flächenstaaten die Statistik an. Hier verschwanden 17 Autos pro 10.000 Zulassungen. Trauriger Spitzenreiter ist Berlin, wo im letzten Jahr von jeweils 10.000 Fahrzeugen 36 Autos in Diebeshand fielen.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Autofan

15.02.2013, 09:49 Uhr

Die Frage ist doch, was unternehmen die Autobauer gegen den Autoklau. Werden endlich mal bessere Maßnahmen dagegen erfunden? Aber das ist ja nicht verkaufsfördernd. Pro geklauten Wagen wird gleich ein neuer nachbestellt. So kurbelt man die Vermarktung an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×