Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.04.2011

17:49 Uhr

Stau-Land Deutschland

400.000 Kilometer Schlange stehen

Die Zahl klingt schier unglaublich: Auf 400.000 Kilometern Länge standen Autofahrer auf deutschen Straßen im letzten Jahr im Stau - deutlich länger als im Vorjahr. Grund sind die vielen Baustellen in der Bundesrepublik.

Besonders zu Stoßzeiten ist auf Autobahnen Geduld gefragt. Quelle: ZB

Besonders zu Stoßzeiten ist auf Autobahnen Geduld gefragt.

München 2010 gab es demnach laut ADAC 185.000 Staus, 32 Prozent mehr als im Vorjahr. Und so stieg auch die Länge der Staus von 350.000 Kilometern auf 400.000.

Vor allem donnerstags und freitags stockte der Verkehr - im Schnitt gab es an diesen Tagen jeweils 700 Staus. Am ruhigsten lief der Verkehr an den Sonntagen, dann standen die Fahrzeuge durchschnittlich nur 145 Mal Stoßstange an Stoßstange. Wenig verwunderlich: Nordrhein-Westfalen, das Bundesland mit dem größten Autobahnnetz, landete mit 57.000 Staumeldungen im Ländervergleich wieder auf dem ersten Platz.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

DgBmdsS

18.04.2011, 19:39 Uhr

Management des Auftraggebers ungenügend. Jeder kennt es, die Baustelle wird weiträumig abgesperrt, die Fahrbahn aufgerissen, eine Walze geparkt und dann geschieht monatelang nichts. So füllen sich Starssenbauunternehmen die Auftragsbücher. Bei der Vergabe der Aufträge muß nicht nur der Preis sondern der Auftragsrückstand eine Rolle spielen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×