Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.12.2013

13:22 Uhr

Strom-Diebstahl mit Elektroauto

15 Stunden Haft für eine 5-Cent-Tankfüllung

Quelle:Spotpress

Die USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – und der kuriosen Gerichtsurteile. Das musste jetzt auch ein Nissan Leaf-Fahrer feststellen, der für sein Elektroauto ein bisschen Strom "abzweigte".

Strom-Diebstahl mit Elektroauto - 15 Stunden Haft für eine 5-Cent-Tankfüllung Nissan

Das aktuell meistverkaufte Elektroauto der Welt: Der Nissan Leaf.

Einfach mal einstöpseln ist nicht: Elektroauto-Fahrer dürfen ihren Akku nicht ungefragt an einer unbewachten Steckdose aufladen. In den USA drohen dabei besonders empfindliche Strafen. Elektroauto-Fahrer tanken gerne dann, wenn sich eine Gelegenheit dazu ergibt.

In den USA sollten sie dabei aber besonders vorsichtig sein, denn im Bundesstaat Georgia ist nun der Fahrer eines Nissan Leaf wegen Stromdiebstahls festgenommen worden. Er hatte seinen Wagen für rund 20 Minuten an die Außensteckdose einer Mittelschule angeschlossen und Strom im Wert von rund 5 US-Cent getankt.

Nissan Leaf im Handelsblatt-Test: Gemütlicher Schnurrer für vermögende Pendler

Nissan Leaf im Handelsblatt-Test

Gemütlicher Schnurrer für vermögende Pendler

Der Nissan Leaf kann für Berufspendler ein ideales Elektro-Alltagsauto sein, vorausgesetzt man hat eine kurze Strecke und einen eigenen Stromanschluss. Aber der Wertverlust treibt einem die Tränen in die Augen.

Ein von Dritten herbeigerufener Polizeibeamter schrieb zunächst nur einen Bericht. Dieser ging jedoch seinen bürokratischen Weg und wenige Tage später wurde der Fahrer in seiner Wohnung wegen Diebstahls festgenommen. Anschließend musste er für rund 15 Stunden ins Gefängnis.

Der Fall sorgt in den USA aktuell für Aufregung; viele Amerikaner halten die Festnahme für überzogen, vor allem, da von der Schule offenbar keine Anzeige vorliegt. Die Polizei beharrt aber auf dem Standpunkt, dass auch ein kleiner Diebstahl ein Diebstahl sei.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×