Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2011

09:42 Uhr

BrühlDer überarbeitete Renault Koleos ist künftig am breiten, verchromten Kühlergrill, an den schmaleren Scheinwerfern und LED-Blinkern in den Außenspiegelgehäusen zu erkennen. Änderungen gibt es auch bei den Armaturen, Sitzpolstern und Dekorelementen. Als neue Farbvariante bietet Renault Kalahari-Orange" an.

Ein breiter, glänzender Kühlergrill ersetzt die beiden kleinen Lufteinlässe neben den Scheinwerfern. dpa

Ein breiter, glänzender Kühlergrill ersetzt die beiden kleinen Lufteinlässe neben den Scheinwerfern.

Durch technische Nachbesserungen konnte der Verbrauch der beiden Dieselvarianten mit 2,0 Liter Hubraum gesenkt werden: In der Leistungsstufe mit 150 PS und Frontantrieb gibt sich der Selbstzünder künftig mit 5,6 Litern zufrieden (CO2-Ausstoß: 148 g/km). Das sind 0,7 Liter weniger als beim aktuellen Koleos.

Bei der Version mit 173 PS und Allrad geht der Verbrauch um 0,3 auf 6,3 Liter zurück (CO2-Ausstoß: 166 g/km). Daneben steht ein 171 PS starker zur Wahl. Teurer werde das SUV voraussichtlich nicht, hieß es bei Renault. Derzeit kostet der Koleos ab 25.000 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×