Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2013

08:34 Uhr

ADAC

Premiumkraftstoffe bringen nichts

Quelle:MID

Nur wenige Fahrzeuge verfügen über sensible Klopfsensoren, die besonders hochwertige und teure Kraftstoff überhaupt erkennen können. Sinnvoller ist für Normal-Autofahrer deshalb, ihre Fahrweise zu optimieren.

Shell-Zapfsäulen MID

Shell-Zapfsäulen

München"Die Benzinkraftstoffe 'Ultimate' oder 'V-Power' haben bei unseren Tests keine Vorteile gebracht. Und da sie sehr teuer sind, ist eigentlich die Empfehlung nicht gegeben, diese zu tanken." So lautet eine Aussage des ADAC gegenüber der Nachrichtensendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen. Christian Schäfer vom "ADAC Hansa" erklärte gegenüber der Nachrichtensendung einzig bei Dieselkraftstoffen sei eine minimale Mehrleistung zwischen drei und fünf Prozent zu verzeichnen. "Allerdings zu einem deutlich höheren Preis", so Schäfer.

Das Problem: Nur wenige Fahrzeuge verfügen über Klopfsensoren, die den hochwertigen Kraftstoff erkennen können, so der ADAC. Sinnvoller ist für Normal-Autofahrer deshalb, ihre Fahrweise zu optimieren und dadurch den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren.

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

04.07.2013, 09:07 Uhr

Wenn mindestens ein riesengroßer deutscher Automobilzulieferer seinen Firmenwagenfahrern den Premiumtreibstoff per Richtlinie untersagt, sagt das doch alles.

Nur der eingebildete Kranke holt gefühlte 1,374 PS mehr aus seinem Premium-Treibstoff heraus.

Lachhaft.

D-4D

04.07.2013, 13:17 Uhr

Als Fahrer eines Toyotas mit D-4D-Motor weise ich darauf hin, dass die sehr empflichen Saughubsteuerventile (SHSV) dieses Motortypes mit dem biogenen Anteil im Diesel sehr schlecht zurecht kommen. Leistungsabfall und Motornotfahrprogramm ist das Ergebnis. Ultraschallreinigung hilft hier leider auch nur bedingt. Seit ich neue Ventile verbaut habe fahre ich nur (leider) den hochpreisigen "A..L Ultimate Diesel", der einzige Diesel am Markt OHNE!! biogene Zusätze. Dass spart mir mehrere hundert Euro teure Reparaturen.

Banksterbasher

04.07.2013, 13:42 Uhr

Es gibt doch genug Doofe die darauf reinfallen. Sollen sie das Zeug doch kaufen. Wir leben in einem freien Land. Ich halte auch nichts von Dieter Bohlen und seiner Musik, es gibt genug Menschen die anders denken. Wenn jemand sich einbilden will mehr Leistung zu haben (potenter zu sein), dann kann er das doch gerne tun! Solange die Hersteller noch die günstigeren Alternativen bieten ist doch alles okay!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×