Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2014

06:38 Uhr

Autofahrer brachte Motorradfahrer zu Fall

Rammen ist keine gefährliche Körperverletzung

Dieses Urteil wird wohl nicht nur Motorradfahrer wundern: Fährt ein Pkw-Fahrer einem Motorradfahrer absichtlich ins Heck, so kann der Unfallverursacher nicht wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt werden.

Motorrad-Korso in Niedergründau (Main-Kinzig-Kreis, Hessen) dpa

Motorrad-Korso in Niedergründau (Main-Kinzig-Kreis, Hessen)

KarlsruheDer konkrete Fall, über den die Deutsche Anwaltshotline berichtet, handelt von einem Pkw-Führer, der einem Motorradfahrer absichtlich hinten auf die Maschine gefahren war und anschließend vom Unfallort flüchtete. Der Biker hatte sich bei dem anschließenden Sturz einen Rippenbruch und Abschürfungen zugezogen.

Vor dem Landgericht wurde der Pkw-Fahrer, der auch noch ohne Fahrerlaubnis gefahren ist, zunächst unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und elf Monaten verurteilt. Der Angeklagte hatte die Tat gestanden, ging aber in Revision, da er mit dem Strafmaß nicht einverstanden gewesen war.

Der Fall ging anschließend bis zu dem Bundesgerichtshof, wo dann entschieden wurde, dass der Täter nur eine einfache Körperverletzung begangen hat. Eine gefährliche Körperverletzung könne nur infrage kommen, wenn bereits ein Zusammenstoß von Pkw und Motorradfahrer zu den Verletzungen führen würde und nicht erst der Sturz.

Nach dem Gesetz hätte ein unmittelbarer Kontakt zwischen Fahrzeug und dem Körper vorliegen müssen, damit die Straftat als gefährliche Körperverletzung gewertet werden kann. (Az. 4 StR 453/13).

Von

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

10.03.2014, 07:37 Uhr

Also, liebe Fahrradfahrer, paßt auf, wenn ihr in Zukunft kreuz und quer durch die Innenstädte brettert, daß ihr den direkten Kontakt zum Auto sucht, wenn man euch abschießt... ...die Sturzfolgen sind nach dieser Lesart nämlich erst dann diskutabel... ...Dinge gibt's...

Account gelöscht!

10.03.2014, 07:38 Uhr

oh je, wie lahm ist der denn gefahren?
mich hat noch kein Autofahrer absichtlich von hinten gerammt. Dafür hab ich am Motorrad einen Gasgriff - kurz dran ziehen - und weg bin ich ...

Account gelöscht!

10.03.2014, 09:53 Uhr

Was ist wenn der Motorradfahrer tot ist? Vermutlich einfache Tötung. Ist weniger als fahrlässige Tötung! Toll !

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×