Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2016

07:31 Uhr

Ford-Rückruf

Hier kann das Licht ausgehen

Quelle:Spotpress

Wenn sich während der Fahrt die Scheinwerfer ausschalten, kann das gefährlich werden. Bestimmte Ford-Modelle sollten daher schnell in die Werkstatt.

Ford-Rückruf - Hier kann das Licht ausgehen Ford

Ford-Rückruf

In Deutschland müssen rund 20.000 Fahrzeuge der Modellreihen Mondeo (Mai 2014 bis Dezember 2015), Edge (Dezember 2015 bis März 2016) sowie Galaxy und S-Max (Oktober 2014 bis Februar 2016) in die Werkstätten.

Aufgrund eines Softwarefehlers kann bei verschiedenen Ford-Modellen mit LED-Kurvenlicht während der Fahrt das Licht erlöschen, deshalb ruft der Hersteller rund 20.000 Autos in Deutschland in die Werkstatt: Es handelt sich um Fahrzeuge der Baureihen Mondeo (aus dem Bauzeitraum Mai 2014 bis Dezember 2015), Edge (Dezember 2015 bis März 2016) sowie Galaxy und S-Max (Oktober 2014 bis Februar 2016).

Wenn sich aufgrund des Softwarefehlers die Scheinwerfer ausschalten, muss der Autofahrer die Zündung des Fahrzeugs aus- und wieder einschalten, um die Scheinwerfer erneut zu aktivieren. Die Werkstatt spielt eine überarbeitete Software für das Scheinwerfer-Modul auf und aktualisiert zudem das Karosserie-Steuergerät. Etwa eine Stunde veranschlagt der Hersteller hierfür.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

21.07.2016, 09:22 Uhr

Tja, das kann mir nicht passieren, ich fahre nicht weg, denn ich muss den ganzen Tag nach freien Kommentarstellen suchen :(

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×