Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2011

14:00 Uhr

Führerschein-Kosten

Preisvergleich lohnt sich

Fahrschüler in Kleinstädten müssen oft deutlich mehr bezahlen als Großstadtbewohner. Das ist das Ergebnis eines ADAC-Preisvergleichs.

Vor der Anmeldung zur Fahrschule ist zu beachten, dass es regional große Preisunterschiede gibt. Quelle: dpa

Vor der Anmeldung zur Fahrschule ist zu beachten, dass es regional große Preisunterschiede gibt.

MünchenIn Städten mit weniger als 50.000 Einwohnern ist der Führerschein durchschnittlich fast 100 Euro teurer als in Großstädten mit einer halben Million oder noch mehr Einwohnern, geht aus einem aktuellen ADAC-Preisvergleich hervor. Der Automobilclub hatte die Fahrschulpreise in 30 großen und kleinen Städten miteinander verglichen.

Neben dem Stadt-Land-Gefälle gibt es den Angaben nach auch zwischen den einzelnen Großstädten große Preisunterschiede: In München müssten Fahrschüler durchschnittlich 2.091 Euro bezahlen, in Berlin nur 1.406 Euro. Innerhalb großer Städte lohne sich dank Preisschwankungen von bis zu 760 Euro oft ein Vergleich der Fahrschulen. Verbraucher sollten dabei aber auf die unterschiedlich hohen Grund- und Anmeldegebühren achten, empfiehlt der Autoclub.

Testsieger ist Wittenberg in Sachsen-Anhalt, wo Fahrschüler im Schnitt nur 1.371 Euro bezahlen müssen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen, ebenfalls mit der Note „sehr günstig“, Leipzig (1.372 Euro) und Berlin (1.406 Euro). Schlusslicht ist Freising in Bayern, wo man stolze 2.219 Euro berappen muss. Ebenfalls mit „sehr teuer“ bewertet wurden das baden-württembergische Ravensburg (2.118 Euro) sowie die bayerischen Städte München (2.091 Euro) und Straubing (2.079 Euro).

Die großen Preisunterschiede lassen sich auch an einzelnen Leistungen festmachen. So schraubt sich die Grundgebühr von 20 Euro bei einer Berliner Fahrschule bis 307 Euro bei einer in Freising hoch. Eklatant auch die unterschiedlich hohen Anmeldegebühren zur
praktischen Prüfung: Während in Bremen von 0 bis 125 Euro alles drin war, verlangte eine Fahrschule in München immerhin 200 Euro.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×