Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2011

08:47 Uhr

Spar-Tipps

Sparfüchse tanken sonntags

Quelle:dpa

Am Wochenende tanken lohnt sich: Nach einer Erhebung des ADAC waren im vergangenen Jahr sonntags Benzin und Diesel deutlich günstiger als wochentags. Die Differenz beträgt bis zu 3,7 Cent pro Liter.

Wer sonntags tankt, kann fleißig sparen.

Wer sonntags tankt, kann fleißig sparen.

MünchenSonntags tanken Autofahrer in Deutschland am günstigsten. Der teuerste Sprit wird freitags an den Zapfstellen ausgeschenkt. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC nach der Auswertung der durchschnittlichen Kraftstofftagespreise des vergangenen Jahres. Demnach war ein Liter Superbenzin sonntags im Schnitt 3,4 Cent billiger zu haben als am letzen Werktag der Woche. Beim Diesel betrug die Differenz sogar 3,7 Cent pro Liter. In den Jahren 2008 und 2009 war laut dem ADAC stets der Montag der günstigste Tanktag. Die Kraftstoffpreise entwickelten sich im Wochenverlauf nach einem regelmäßigen Muster, hat der Automobilclub beobachtet: Sie stiegen von Montag bis Mittwoch deutlich an und fielen meist von Freitag auf Sonntag wieder ab. Insgesamt habe sich das Sparpotenzial zwischen dem günstigsten und dem teuersten Wochentag vergrößert: 2007 betrug die Preisdifferenz bei Diesel und Benzin nur 2 Cent.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Alfred_H

16.04.2011, 13:37 Uhr

Das ist aber seltsam. Ich dachte, dass der Spritpreis sich nach dem Ölpreis richtet und nicht nach dem Wochentag. Der ADAC sollte mal lieber klären mit welcher Berechtigung der Spritpreis innerhalb der Woche überhaupt steigt. Und dann der Preisanstieg in den Ferien. Das Kartellamt schließt beide Augen zu. Denn höherer Spritpreis bedeutet nunmal höhere Steuereinnahmen. Und außerdem schränken die Menschen dadurch ihre Mobilität ein und retten dadurch die Umwelt. Nur die Bessergestellte, wie z.B. Politiker müssen nicht darauf achten an welchem Tag sie an die Tankstelle fahren. Die Dienstfahrzeuge tankt der Steuerzahler.

Account gelöscht!

18.04.2011, 07:28 Uhr

Mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×