Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Bild für Bild

Was das Bambus-E-Bike im Detail bietet

Das My Boo My Volta ist für diejenigen interessant, die ein außergewöhnliches Fahrrad suchen. Der Rahmen erregt Aufmerksamkeit. Angesichts einiger Detailschwächen sind 4.000 Euro allerdings ein stolzer Preis.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor
Die Metallhalterung für den Motor geht im Schenkeldreieck eine solide wirkende Verbindung mit den Bambusrohen ein SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Die Metallhalterung für den Motor geht im Schenkeldreieck eine solide wirkende Verbindung mit den Bambusrohen ein

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Mit seiner Rahmenkonstruktion kann das My Volta viel Eindruck schinden SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Mit seiner Rahmenkonstruktion kann das Bike viel Eindruck schinden

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Die Bambusrohre fallen bei den My-Boo-Rädern besonders dick aus SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Die Bambusrohre fallen bei den My-Boo-Rädern besonders dick aus

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Über eine Kette und eine Achtgang-Nexus-Nabenschaltung wird das Hinterrad angetrieben SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Über eine Kette und eine Achtgang-Nexus-Nabenschaltung wird das Hinterrad angetrieben

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Auch die Schutz"bleche" bestehen aus Bambus SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Auch die Schutz"bleche" bestehen aus Bambus

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Das große Display gibt unter anderem Auskunft über Geschwindigkeit und Füllstand der Batterie SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Das große Display gibt unter anderem Auskunft über Geschwindigkeit und Füllstand der Batterie

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Die Batterie steckt im Gepäckträger SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Die Batterie steckt im Gepäckträger

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Hinweis auf die Herkunft: Der Bambusrahmen stammt aus Ghana SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Hinweis auf die Herkunft: Der Bambusrahmen stammt aus Ghana

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Das My Volta wurde mit hydraulischen Scheibenbremsen (M315) ausgestattet SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Das Bike wurde mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet

Bild: SP-X/Max Friedhoff

Test: Pedelec My Boo My Volta - Smalltalk-Provokateur SP-X/Max Friedhoff

My Boo My Volta

Bild: SP-X/Max Friedhoff

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor

Weitere Galerien

McDonalds und Co.: Die wertvollsten Fast-Food-Ketten der Welt

McDonalds und Co.

Die wertvollsten Fast-Food-Ketten der Welt

Burger King oder doch McDonald's: Welche Fast-Food-Kette ist die stärkere? Einmal jährlich berechnet das US-Marktforschungsinstitut Millward Brown den Markenwert der wertvollsten Fast-Food-Ketten der Welt.

Audi, Bosch und Google: Wer beim Rennen um das autonome Auto vorne liegt

Audi, Bosch und Google

Wer beim Rennen um das autonome Auto vorne liegt

Die Zukunft hat kein Lenkrad mehr. Darum investieren die Konzerne Milliarden in die Entwicklung des autonomen Autos. Die Deutschen müssen die US-Konkurrenz nicht fürchten, zeigt ein Vergleich der Patente.

US-Zentralbank: Diese fünf Kandidaten buhlen um den Fed-Vorsitz

US-Zentralbank

Diese fünf Kandidaten buhlen um den Fed-Vorsitz

Binnen weniger Tage will US-Präsident Donald Trump bekanntgeben, wer in den kommenden Jahren die Geschicke der mächtigsten Zentralbank der Welt lenken wird. Welche Kandidaten die größten Chancen auf den Chefposten haben.

Immobilien der Stars: Wie der größte Gentleman Hollywoods heute wohnen würde

Immobilien der Stars

Wie der größte Gentleman Hollywoods heute wohnen würde

Über 30 Jahre zählte Cary Grant zu den beliebtesten Filmstars in Hollywood. 1986 verstarb er in Davenport. Nun steht seine riesige „Villa Paradiso“ zum Verkauf. Ein Einblick in das Anwesen des einigsten Gentlemans.

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Rosneft, Shell und ExxonMobil: Die zehn größten Öl-Deals der Welt

Rosneft, Shell und ExxonMobil

Die zehn größten Öl-Deals der Welt

Öl bestimmt die Weltwirtschaft. Der Kampf um die knappe Ressource führt immer wieder zu schier unvorstellbaren Milliardengeschäften. Eine Übersicht über die größten Deals der weltweiten Öl- und Gasriesen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×