Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2012

09:47 Uhr

Moderner Käfer

Neue Einstiegsmotorisierung für den VW Beetle

Quelle:MID

Pünktlich zum Frühjahr erweitert VW das Motorenspektrum des Beetle: Neu im Programm sind ab sofort ein 105 PS starker Diesel (TDI) und ein Benziner mit 160 PS.

Zum Frühjahr erweitert Volkswagen das Motorenprogramm für den Beetle. MID

Zum Frühjahr erweitert Volkswagen das Motorenprogramm für den Beetle.

WolfsburgPünktlich zum Frühjahr erweitert VW das Motorenspektrum des Beetle: Neu im Programm sind ab sofort ein 105 PS starker Diesel (TDI) und ein Benziner mit 160 PS. Dank Downsizing, Turboaufladung und Direkteinspritzung kommt der 1.6 TDI Beetle mit nur 4,5 l/100 km aus (analog 119 g/km CO2) und erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h.

Den Einstieg in die Antriebswelt des Beetle markiert mit dem 1.2 TSI ein aufgeladener Benzin-Direkteinspritzer mit 105 PS. Genug für 180 km/h Höchstgeschwindigkeit. Als Topmotorisierung fungiert aktuell ein 2,0 Liter großer TSI mit 200 PS, der den Beetle auf bis zu 223 km/h beschleunigt. Darunter rangiert nun noch ein Benziner mit 160 PS. Als 105 PS starker Beetle 1.2 TSI startet der Volkswagen bei 16.950 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×