Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2012

11:59 Uhr

Nissan GT-R im Renntrimm

Carbon-Spoiler und Titan-Auspuff für 13.300 Euro

Quelle:MID

Nissan schiebt den Supersportler GT-R nun auch mit einem Track Pack an den Start, das ihn für den Einsatz auf der Rennpiste prädestiniert. Für Fans des japanischen Porche-Killers aber kein preiswertes Vergnügen.

Für 103.800 Euro gibt es den Nissan GT-R auch im Renntrimm. PR

Für 103.800 Euro gibt es den Nissan GT-R auch im Renntrimm.

BrühlDie Autoschmiede Nissan bietet ihren Supersportler GT-R nun in einer Version an, die mit dem „Track Pack“ auch für den Einsatz auf der Rennstrecke modifiziert ist. 103 800 Euro soll das Renneisen kosten, dafür gibt es gegenüber dem Serien-GT-R die geschmiedeten Leichtmetallfelgen und das Bremsbelüftungssystem aus dem noch radikaleren SpecV-Modell sowie ein Sportfahrwerk. Rücksitze und Sitzheizung vorn entfallen bei dem Boliden, und das Fahren mit Helm macht Kopf- und Seitenairbags überflüssig.

Damit Fahrer- und Beifahrer auch bei extremer Querbeschleunigung noch festen Seitenhalt genießen, nehmen sie in Schalensitzen Platz . Das mit blauem Leder überzogene Gestühl verfügt über Aussparungen für Hosenträgergurte. Für weitere 13.300 Euro gibt es noch einen Kohlefaser-Heckspoiler und eine titanbeschichteten Auspuffanlage.

Unter drei Sekunden soll der Supersportler so für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h brauchen. Das 3,8 Liter große Triebwerk leistet 404 kW/550 PS und wuchtet 632 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. So soll der GT-R für 315 km/h Endgeschwindigkeit gut sein. Ab Mai 2012 kann der Nissan mit dem Track Pack geordert werden, die Auslieferung erfolgt ab August.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×