Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

16:50 Uhr

dpa KÖLN. Ford ruft 7 396 Mondeo-Dieselmodelle in Deutschland zurück. Das Isolationsmaterial über dem Partikelfilter könne sich lösen und entzünden, sagte ein Ford-Sprecher in Köln.

Es solle durch ein hitzebeständiges Schutzschild aus Metall ersetzt werden. „Dabei geht es um eine reine Vorsichtsmaßnahme“, sagte der Sprecher. Zwischenfälle seien bisher nicht bekannt. Zurückgerufen würden Modelle, die zwischen dem 6. Februar und dem8. September vergangenen Jahres produziert worden seien und über einen TDCI-Motor und einen Partikelfilter verfügten. Europaweit würden 8 285 Wagen zurückgerufen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×