Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.06.2000

10:34 Uhr

Automobil

Audi: Absatz und Umsatz weiter gestiegen

Der Automobilhersteller hat in Deutschland zwar weniger Fahrzeuge ausgeliefert, dafür stiegen die Exporte bis Ende Juni kräftig.

dpa NECKARSULM. Der Automobilhersteller Audi hat im ersten Halbjahr 2000 seinen Absatz und Umsatz weiter gesteigert. In Deutschland wurden zwar weniger Fahrzeuge ausgeliefert, dafür stiegen die Exporte bis Ende Juni kräftig. Das Ergebnis vor Steuern werde nach einer Schätzung in der Nähe des Vorjahreswertes (806 Mill. DM) liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag anlässlich der Hauptversammlung der Audi AG in Neckarsulm weiter mit. Der Umsatz per Ende Juni werde nach diesen Schätzungen um 9,8 % auf 15,8 Mrd.. DM (8,1 Mrd. Euro) steigen.

Die Autoauslieferungen an Kunden (inklusive Lamborghini) werden voraussichtlich um 7,1 % auf rund 345 000 steigen. In Deutschland würden bis Ende Juni mit etwa 124 800 Fahrzeugen etwa 8,2 % weniger Fahrzeuge ausgeliefert als vor einem Jahr. Mit 143 400 Audi-Pkw konnte der Absatz in Westeuropa um 7,6 % gesteigert werden. In den USA setzt sich der Boom fort: Hier konnte Audi die Auslieferungen um 41,9 % auf 40 100 Stück steigern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×