Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2004

12:46 Uhr

Handelsblatt

Baden-Badener Business Angels Parcours am 22. März

Zum ersten Kongress für informelles Beteiligungskapital in Baden-Württemberg lädt der ...

Zum ersten Kongress für informelles Beteiligungskapital in Baden-Württemberg lädt der Spitzenverband der Business Angels in Deutschland, Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND), am 22. 3. 2004 ins Kongresshaus nach Baden-Baden ein. Der vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium geförderte "Baden-Badener Business Angels Parcours" bringt Business Angels, Jungunternehmer und Wirtschaftspolitik sowie Banken und Sparkassen an einen Tisch. Business Angels sind Privatinvestoren, die aufstrebenden Unternehmen nicht nur mit Kapital helfen, sondern auch ihr Know-how und ihr persönliches Kontaktnetz zur Verfügung stellen, um zum wirtschaftlichen Erfolg beizutragen. Zur Verbesserung der Finanzierungsmöglichkeiten von jungen innovativen Unternehmen gewinnen Business Angels rapide an Bedeutung.
Auf der Liste der Redner und Diskutanten stehen unter anderem Dr. Sigrun Lang, Oberbürgermeisterin von Baden-Baden, Dr. Horst Mehrländer, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Dr. Roman Glaser, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Baden-Baden Rastatt, Andreas Kochhäuser, stellv. Geschäftsführer von 3i Deutschland, Günther Diewald, Direktor der LG-Bank und Gerhard Roßwog, Vorstandssprecher des Badischen Genossenschaftsverbandes sowie die beiden BAND-Vorstände Dr. Ute Günther und Dr. Roland Kirchhof. Zudem sind alle drei regionalen Business Angels-Netzwerke aus Baden-Württemberg präsent.
Weitere Informationen: http://www.business-angels.de

Quelle: FINANZ BETRIEB, 03.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×