Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2002

13:58 Uhr

Baugewerkschaft gibt sich gemäßigt

IG BAU kündigt eher moderate Tarifforderung an

Die IG BAU wird nach eigenen Angaben mit einer vergleichsweise moderaten Forderung in die Tarifrunde für die etwa 800 000 Beschäftigten des deutschen Bauhauptgewerbes gehen.

dpa BERNAU. "Wir werden sicher nicht in der Spitzengruppe der Forderer liegen", sagte Karl Heinz Strobl, Bundesvorstandsmitglied der IG Bauen-Agrar-Umwelt, am Dienstag im bayerischen Bernau. Wegen der schwachen Baukonjunktur werde die IG BAU wohl nicht wie die IG Metall bis zu sieben Prozent mehr Geld fordern. Da die Arbeitgeber aber Einschnitte bei den Zusatzleistungen planten, rechne er dennoch mit einer schwierigen Tarifrunde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×