Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2000

16:55 Uhr

vwd LUDWIGSHAFEN. Die BASF AG, Ludwigshafen, Huntsman Polyurethanes und weitere chinesische Partnerunternehmen haben die Genehmigung für die Planung eines Joint-Venture-Projekts in China erhalten. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat die entsprechende Behörde dem Projektantrag für den Bau und Betrieb einer Anlage zur MDI- und TDI-Produktion mit einer Jahreskapazität zugestimmt. Die entsprechende Wirtschaftlichkeitsstudie werde wohl Anfang 2001 der chinesischen Regierung vorgelegt. Die Bauzeit für den Komplex mit einem Volumen von rund einer Mrd. Euro dürfte rund drei Jahre betragen. MDI ist ein Vorprodukt für die Synthese von Polyurethanen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×