Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2004

13:12 Uhr

Bayern München schlägt Real Madrid

Bayern haben auch beim Trikotsponsoring die Nase vorn

Dank des 17-Millionen-Euro-Vertrags mit T-Mobile ist der Fußball-Rekordmeister Bayern München Spitzenreiter bei den Trikot-Werbeverträgen. Real Madrid erhält dagegen jährlich "nur" 12 Millionen Euro von Siemens.

HB FRANKFURT. Laut einer Untersuchung der Marktforschungsagentur "Sport+Markt", die das Fachmagzin "Horizont Sport Business" in seinem Newsletter am Mittwoch veröffentlichte, führen damit die Bayern die Liste bei den Trikot-Werbeverträgen in Deutschland, Italien und Spanien an.

Über den einträglichsten Trikot-Werbevertrag in der Serie A darf sich Juventus Turin (Fastweb/Tamoil) freuen. Allerdings liegt auch der italienische Rekordmeister mit 13,5 Millionen Euro deutlich hinter den Münchnern. An zweiter Stelle in der Bundesliga und vierter in dem internationalen Vergleich rangiert Borussia Dortmund (Eon) mit 10 Millionen Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×