Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2003

13:52 Uhr

Bei Sprachförderprogrammen Pflicht

Zentrale Schulprüfungen nach Klasse zehn

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Ute Schäfer (SPD) erwägt zentrale Abschlussprüfungen an allen Schulformen nach der zehnten Klasse. Im Verlauf dieses Jahres wolle sie sich mit allen am Schulsystem Beteiligten über diese Frage verständigen, kündigte Schäfer am Freitag in Düsseldorf an.

HB/dpa DÜSSELDORF. Per Gesetzesänderung soll außerdem die Teilnahme an vorschulischen Sprachkursen für Kinder mit Deutsch-Defiziten in allen Kommunen Pflicht werden, die staatliche Sprachförderangebote annehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×