Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2002

18:11 Uhr

"Beruhigung"

Freundliche Nasdaq stützt Nemax

Gestützt vom freundlicheren Auftakt der technologieorientierten US-Börse Nasdaq hat auch der Neue Markt am Freitag ins Plus gedreht. Bis zum frühen Abend verbuchte das Börsenbarometer Nemax-50 einen Zuwachs von 0,48 % auf 1 060 Punkte. Der Nemax-All-Share notierte mit einem Plus von 0,39 % auf 1 033 Punkte.

dpa FRANKFURT/MAIN. Am Vortag hatte es noch so ausgesehen, als würde der Index bald wieder die psychologisch wichtige Barriere von 1 000 Punkten nach unten durchstoßen: "Von einer Trendwende kann man dennoch nicht sprechen, eher von einer Beruhigung", sagte ein Frankfurter Händler: "Sollte es nur noch einmal schlechte Nachrichten von einem der großen US-Unternehmen geben, so schert sich keiner mehr um die 1 000-Punkte-Marke."

Von den positiveren Kursen der Halbleiterwerte in den USA profitierten auch Dialog Semiconductors. Anfang Januar hatte sich das Papier des Chipentwicklers auf kontinuierliche Talfahrt begeben. Am Freitag notierte es mit einem Kursplus von 7,64 % auf 5,07 Euro an der Spitze des Nemax-50.

Mit hohen Kursabschlägen verlief der letzte Wochentag für den Pennystock von Heyde. Das Papier sackte um 13,48 % auf 0,77 Euro. Der IT-Dienstleister gehört laut einer Analyse der West-LB Panmure zu den Kandidaten, die möglicherweise zum 18. März aus dem Index ausscheiden. Die Deutsche Börse wird am kommenden Mittwoch über die Neugewichtung der Top-50 unter den Werten des Neuen-Markts entscheiden.

Völlig unbeeindruckt zeigten sich im Nemax-All-Share die Aktien des Medienunternehmens Brainpool TV von einem Insiderverfahren. Das Bundesaufsichtsamt für Wertpapierhandel wird prüfen, ob vor der Bekanntgabe der Fusion des Unternehmens mit dem Kölner Musiksender Viva Media AG Marktteilnehmer informiert waren und sich mit Brainpool-Aktien eingedeckt haben. Brainpool-Papiere notierten mit einem deutlichen Plus von 5,26 % auf 3,60 Euro. Viva-Aktien kletterten um 8,15 % auf 7,30 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×