Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2003

12:27 Uhr

Bestellungen per Internet stiegen sprunghaft an

Digitalfotos beflügeln Fotodienstleister

Bei der Oldenburger Fotolaborgruppe CeWe Color boomt der Umsatz mit digitalen Produkten und Dienstleistungen.

HB/dpa/vwd OLDENBURG. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stieg 2002 die Zahl der Digitalfotos gegenüber dem Vorjahr um 364 Prozent auf 39,2 Millionen Stück. Allein im Dezember erzielte CeWe Color 8,3 Prozent des Umsatzes mit digitalen Produkten. Genaue Zahlen will der Fotodienstleister aber erst im März bekannt geben.

Cewe will den Umsatzanteil mit Digitalprodukten und-dienstleistungen im laufenden Jahr auf zwölf Prozent steigern. Bisher sei dieser Umsatzanteil erst Ende 2004 erwartet worden, teilte die Fotolaborgruppe am Mittwoch ad hoc mit.

Im Dezember habe Cewe Color 8,3 (3,0) Prozent ihres Umsatzes mit digitalen Produkten und Dienstleistungen erzielen. Die Anzahl der Digitalfoto-Bestellungen über das Internet sei im Dezember auf 2,6 (0,538) Millionen Stück gestiegen. 2002 habe das Unternehmen die Anzahl der Digitalfotos auf 39,2 von 8,4 Millionen erhöht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×