Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2001

10:03 Uhr

vwd WEES. Die Datasave AG Informationssysteme, Wees bei Flensburg, schaut sich intensiv im Markt nach Zukaufsmöglichkeiten um. "Dabei sprechen wir konkret mit den Unternehmen", sagte Vorstandsvorsitzender Wolf Michael Henneberg am Montag. Allerdings agiere er als vorsichtiger Kaufmann und überprüfe ganz genau, ob ein Unternehmen in das Portefolio passe und sich durch Zusammenarbeit Synergien ergäben. Diese Vorsicht habe bislang dazu geführt, dass noch das meiste Geld aus dem Erlös des Börsenganges vorhanden ist.

Für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (30. September) rechnet Henneberg auf Grund der Akquisition der ComLine GmbH, Harrislee bei Flensburg, mit einem Umsatz von rund 120 Mill. DM. Das erste Quartal des Jahres sei gut verlaufen. Den im Börsenbrief "mainvestor" genannten Umsatz von 25 Mill. DM dementierte er nicht. Zum Ergebnis machte er keine Angaben. Weitere Einzelheiten will der Vorstand während der Bilanzpressekonferenz Ende Januar nennen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×