Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Aktuelle Bildergalerien

Bundesliga-Relegation: Fußball-Dramen, Last-Minute-Tore und Leuchtraketen

Bundesliga-Relegation

Fußball-Dramen, Last-Minute-Tore und Leuchtraketen

Der VfL Wolfsburg will den Absturz in die 2. Bundesliga verhindern, Eintracht Braunschweig möchte aufsteigen. Beide Klubs bestreiten die diesjährige Relegation. Und da kann allerhand passieren. Spektakuläre Beispiele.

Barack Obama in Berlin: „Die Weltordnung befindet sich am Scheideweg“

Barack Obama in Berlin

„Die Weltordnung befindet sich am Scheideweg“

Barack Obama mit Angela Merkel am Brandenburger Tor - das elektrisiert Zehntausende beim Kirchentag. Der Ex-Präsident wird bejubelt für Sätze, die wie ein Kontrastprogramm zu Donald Trump klingen. Die Zitate.

Proteste gegen Temer eskalieren: Brasilia im Ausnahmezustand

Proteste gegen Temer eskalieren

Brasilia im Ausnahmezustand

Dramatische Szenen in Brasilien: Ministerien in der Hauptstadt müssen evakuiert werden, Demonstranten fordern zornig „Temer raus“. Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident reagiert: Er schickt das Militär.

US-Präsident in Brüssel: Die Trumps zu Besuch im „Höllenloch“

US-Präsident in Brüssel

Die Trumps zu Besuch im „Höllenloch“

Im Wahlkampf hatte Donald Trump Brüssel noch als „Höllenloch“ bezeichnet. Jetzt besucht er die belgische Hauptstadt erstmals als US-Präsident. Am ersten Tag seiner Visite gingen tausende Menschen auf die Straße.

Was am Suzuki Ignis gefällt, und was nicht: Klarer Fall von Geschmacksache

Was am Suzuki Ignis gefällt, und was nicht

Klarer Fall von Geschmacksache

Ein extrem pummeliges Hinterteil, und das bei ultrakompakten Gesamtabmessungen. Kein Wunder, dass der neue Suzuki Ignis nicht jedermanns Geschmack ist. Die Testwagen-Details in Bildern.

von Frank G. Heide

Ajax Amsterdam gegen Manchester United: Das sind wichtigsten Spieler des Europa-League-Finals

Ajax Amsterdam gegen Manchester United

Das sind wichtigsten Spieler des Europa-League-Finals

Zwei Weltanschauungen treffen im Finale der Europa League aufeinander. United hat vor der Saison den teuersten Fußballer der Welt gekauft. Ajax dagegen bildet seine Stars am liebsten selbst aus. Die wichtigsten Spieler.

Verteidigung, Bildung, innere Sicherheit: Wo Trump sparen will – und wo er mehr ausgibt

Verteidigung, Bildung, innere Sicherheit

Wo Trump sparen will – und wo er mehr ausgibt

4100 Milliarden Dollar: So viel will US-Präsident Donald Trump laut seinem Haushaltsplan 2018 ausgeben. Gleichzeitig will er teilweise empfindlich sparen. Wer bekommt weniger Geld, wer mehr? Eine Übersicht.

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Audienz in Vatikan: Familie Trump begegnet dem Papst

Audienz in Vatikan

Familie Trump begegnet dem Papst

Sie sind nicht gerade beste Freunde: Den Wahlkämpfer Donald Trump hatte Papst Franziskus noch scharf kritisiert. Doch nun hat er die Präsidentenfamilie zu einer Audienz im Vatikan geladen. Die hielt sich an die Etikette.

Smarte Technik und Nützliches: Gadgets und Geschenke für den Vatertag

Smarte Technik und Nützliches

Gadgets und Geschenke für den Vatertag

An Himmelfahrt feiert sich die Männerwelt: Sie suchen noch ein passendes Vatertagsgeschenk? Dann werden Sie vielleicht in unserer Übersicht fündig – für kaffeesüchtige Running-Freaks, Sound-Spezialisten und Fotografen.

von Carina Kontio

Fintech-Ticker: Liqid knackt 100 Millionen-Euro-Marke

Fintech-Ticker

Liqid knackt 100 Millionen-Euro-Marke

Ein Tag ohne Neuigkeiten aus der Fintech-Branche? Kaum vorstellbar. Welche Finanz-Start-ups gerade starten oder eine Finanzspritze bekommen und wer mit wem kooperiert. Neues von Liqid, Transferwise und Cringle.

Top-Unternehmen bei LinkedIn: Das sind Deutschlands beliebteste Arbeitgeber im Netz

Top-Unternehmen bei LinkedIn

Das sind Deutschlands beliebteste Arbeitgeber im Netz

Es gibt kaum ein Unternehmen, das nicht auf einer Karriereplattform vertreten ist. Aber nicht alle sind dort auch erfolgreich. Diese Unternehmen haben bei Berufstätigen und Jobsuchenden Eindruck hinterlassen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×