Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2000

13:35 Uhr

Reuters FRANKFURT. Die Aktien der Genescan Europe AG werden mit 39,50 Euro am oberen Ende der Bookbuildingspanne ausgegeben. Wie das Biotechnologie-Unternehmen am Donnerstag weiter mitteilte, war die Emission 13-fach überzeichnet. Die Preisfindungsspanne für die rund 2,44 Millionen Aktien und die Mehrzuteilungsoption von 263 500 Papieren hatte 35,50- 39,50 Euro betragen. Die Aktien wurden insbesondere von deutschen und europäischen institutionellen Investoren nachgefragt. Die Erstnotiz am Frankfurter Neuen Markt ist für den 21. Juli. vorgesehen. Der Börsengang wird neben der konsortialführenden Baden Bank-Württembergischen von der SchmidtBank und von der Concord Effekten AG begleitet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×