Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2001

18:18 Uhr

dpa GÜTERSLOH. Jürgen Richter (59) bleibt bis Ende 2003 an der Spitze der Fachverlagsgruppe BertelsmannSpringer. Das teilte die Bertelsmann AG am Freitag mit. Die Vertragsverlängerung ist insofern ungewöhnlich, weil bei Bertelsmann die Regelung besteht, dass Topmanager mit Erreichen des 60. Lebensjahres aus der operativen Führung ausscheiden müssen.

Der gebürtige Sachse begann seine Karriere bei Gruner + Jahr und war anschließend bei mehreren Druck- und Verlagsunternehmen tätig. 1994 wechselte er als Mitglied des Vorstandes zur Axel Springer Verlag AG und wurde im gleichen Jahr Vorsitzender des Vorstandes. 1998 wechselte er als Vorsitzender der Geschäftsführung zur Bertelsmann Fachinformation (München).

BertelsmannSpringer entstand 1999 durch die Zusammenführung der Bertelsmann-Fachinformationen mit der Springer-Gruppe und ist die Nummer eins in Deutschland und zählt weltweit zu den größten Anbietern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×