Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2002

11:20 Uhr

Bislang Vertriebsfirma

Ceotronics übernimmt Mehrheit an polnischer Aacom

Das polnische Unternehmen hatte bislang den Vertrieb für Ceotronics in Polen übernommen. Die Aktie konnte von der Nachricht profitieren.

Reuters RÖDERMARK. Der Hersteller von Kommunikationshardware Ceotronics AG übernimmt zum März 75 % an der polnischen Aacom Acoustics & Communication. Über den Kaufpreis und den Umsatz der Gesellschaft sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag in Rödermark mit. Die restlichen Anteile von Aacom verblieben bei dem bisherigen und künftigen Geschäftsführer der Firma, Jaroslaw Pilarski. Die operative Verantwortung und die Dividendenberechtigung für Ceotronics habe bereits am 1. Januar begonnen.

Aacom ist den Angaben zufolge seit sieben Jahren für CeoTronics als Vertriebsfirma in Polen tätig und konzentriert sich dort auf die Kundengruppe Behörden. Für das laufende Geschäftsjahr 2001/2002 halte Ceotronics an den Prognosen fest. Demnach rechnet die Firma mit einem Umsatzwachstum von rund 13 % und will einen Gewinn erzielen, hieß es. Die Ceotronics-Aktie stieg am Donnerstagvormittag in einem festen Gesamtmarkt über 21 % auf 7,70 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×