Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2001

19:38 Uhr

Reuters LONDON. Der britische Zementhersteller Blue Circle hat nach eigenen Angaben ein neues Übernahmegebot vom französischen Baustoffkonzern Lafarge erhalten. Blue Circle erklärte am Sonntag, beide Unternehmen befänden sich in Gesprächen, die zu einem Übernahmeangebot durch Lafarge führen könnten. Aus Branchenkreisen verlautete, Lafarge habe den Briten 3,1 Mrd. Pfund (rund 9,5 Mrd. DM) in bar geboten. Außerdem werde Lafarge die Schulden von Blue Circle in Höhe von 1,8 Mrd. Pfund übernehmen. Aus einem Zusammengehen der beiden Konzerne entstünde der weltweit größte Zementhersteller.

Im Mai vergangenen Jahres hatte Blue Circle einen feindlichen Übernahmeversuch von Lafarge abgewehrt. Damals hatten die Franzosen 4,50 Pfund je Aktie geboten. Das neue Angabeot beläuft sich effektiv auf 4,70 Pfund.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×