Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

16:37 Uhr

Handelsblatt

BMC Software übertrift Erwartungen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Gewinn des Softwareherstellers BMC ist im dritten Quartal um 68 Prozent gefallen. Nach Abzug von Übernahmekosten erzielt das Unternehmen 24 Cents pro Aktie.

Die durchschnittlichen Analystenschätzungen lagen bei 19 Cents pro Aktie. Mit 426 Millionen Dollar fiel der Umsatz zwar um zehn Prozent, lag damit aber ebenfalls über den Erwartungen. BMC Software arbeitet derzeit an der Entwicklung von neuen Produkten für die Bereiche Speicher- und Netzwerklösungen. Prudential Securities bestätigt die Aktie mit "aggressiv kaufen". Das Kursziel wird von den Analysten von 29 Dollar auf 40 Dollar pro Aktie erhöht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×