Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.07.2000

19:45 Uhr

Reuters FRANKFURT. Die europäischen Zins-Futures haben am Mittwoch bis zum Handelsschluss einen Teil ihrer technisch bedingten Gewinne wieder abgegeben. Der Bund-Future schloss mit einem Plus von 39 Ticks bei 105,63 Punkten, nachdem der Terminkontrakt vor allem aus technischen Gründen auf ein Tageshoch von 105,74 Punkten gestiegen war.

Der Bobl-Future ging nach plus 13 Stellen mit 103,05 Punkten aus dem Geschäft. Der Schatz-Future lag nach plus vier Ticks auf 101,35 Punkten. Die zehnjährige Bundesanleihe Juli 2010 notierte zum Handelsschluss mit 100,56 % gegenüber 100,15 % zum Vortagesschluss, die Rendite fiel damit auf 5,17 %. Der Euro hielt sich am Nachmittag stabil über 0,94 $ und notierte kurz nach 19.00 Uhr MESZ mit 0,9422/24 $.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×