Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2000

17:07 Uhr

vwd STUTTGART. Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse zu Stuttgart erweitert ihren Anlegerservice im Bereich Aktienanleihen. Ab sofort werden diese Papiere sowie weitere verbriefte Derivate auf Antrag der Emittenten in das Stuttgarter Börsensegment Euwax überführt und, wie die Börse mitteilte, dem entsprechenden anlegerorientierten Regelwerk unterworfen, das seit dem Euwax-Start vom Juli 1999 schon für Optionsscheine und Indexzertifikate gilt.

Derzeit werden rund 350 Aktienanleihen an der Stuttgarter Börse notiert. Die Aktienanleihen beziehen sich auf 43 Standardwerte, 39 Neuer-Markt-Werte und drei Indizes.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×