Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2002

07:25 Uhr

Handelsblatt

Börse Tokio behauptet sich knapp

Der Nikkei-Index fiel nur leicht. Die Werte hatten sich nach anfänglich stärkeren Verlusten wieder erholt.

vwd TOKIO. Knapp behauptet hat der Aktienmarkt in Tokio am Mittwoch den Handel beendet. Der Nikkei-225-Index fiel um 0,1 % bzw 13,03 JPY auf 9 834,13. Der Umsatz betrug nach vorläufigen Angaben 589,35 (Dienstag: 684,38) Mill. Aktien.

Im Verlauf der ersten Sitzungshälfte hatte sich der Nikkei-Index im negativen Bereich bewegt. Niedrige Aktienkurse hätten daraufhin zu Käufen geführt, sagt ein Teilnehmer. Besonders Finanztitel verzeichneten Auflschäge. "Die Bewegungen bei den Bankenwerten spiegeln das gegenwärtige Marktsentiment gut wider", ergänzt ein Beobachter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×