Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2000

14:39 Uhr

dpa-afx LONDON. Lehman Brothers hat die Diageo-Aktie auf "Outperformer" herauf gestuft. Die Analysten John Wakely und Andrew Gowen begründeten die Einschätzung am Freitag in London mit der angekündigten Börsengang von Burger King. Sie schätzten die Marktkapitalisierung der Bouletten-Kette auf 2 Mrd. britische Pfund.

Im Anschluss an den Rücktritt des bisherigen Vorstandsvorsitzenden von Burger King, Dennis Malamatinas, habe Diageo sich für den Börsengang entschieden und damit die Aufteilung des Konzerns eingeleitet, prognostizieren die Experten. Ein solcher Schritt würde einen Kursaufschlag in Höhe von 15 % mit sich bringen. Die erwartete Demontage des Konzerns habe ihren Ursprung in wachsender Unzufriedenheit im mittleren Management.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×