Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2002

13:36 Uhr

Breiter Einsatz ab 2004/2005

Sonera startet UMTS-Mobilnetz in Finnland

Der finnische Telekom-Konzern Sonera hat nach eigenen Angaben sein Mobilfunknetz der dritten Generation gestartet, bei dem Kunden aber weiter auf Telefone warten müssen.

Reuters HELSINKI. "Der kommerzielle Dienst beginnt, sobald UMTS-Endgeräte für die Kunden lieferbar sind", hieß es. "Bis dahin nutzen wir das finnische UMTS-Netz für Soneras eigenen Testbetrieb." Das Netz gehe vorerst in vier Ballungszentren in Betrieb. Der so genannte Mobilfunk der dritten Generation nach dem universalen mobilen Telekommunikations-Standard (UMTS) ermöglicht schnelle Datenübertragung auf Handys.

Der breitere Einsatz der UMTS-Netze sei ab 2004/2005 geplant, teilte Sonera weiter mit. Die Infrastruktur für die Netze in Helsinki, Tampere, Oulu und Turku wurde den Angaben nach von der finnischen Nokia und der schwedischen Ericsson geliefert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×