Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2001

14:50 Uhr

Handelsblatt

Broadcom: Konsensschätzungen geschlagen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der größte Hersteller von Chips für Kabelmodems hat die Gewinnerwartungen im vierten Quartal leicht übertroffen. Broadcom meldet einen Gewinn in Höhe von 86,7 Millionen Dollar oder 32 Cents pro Aktie. Die Konsensschätzungen lagen bei 31 Cents pro Aktie.

Der Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr mit 376,1 Millionen Dollar mehr als verdoppelt. Das Management ist zuversichtlich, dass die Absatzzahlen im Jahr 2001 mindestens verdoppelt werden. Laut dem Brokerhaus Salomon Smith Barney sehe der Ausblick vielversprechend aus, und die Analysten empfehlen die Aktie weiterhin zum Kauf. Während die Nachfrage des Großkunden Cisco Systems um 17 Prozent gefallen ist, konnte der Umsatz mit 3Com verdoppelt werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×