Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

13:41 Uhr

dpa BRÜSSEL. Die EU-Kommission hat am Montag zwei Gemeinschaftsunternehmen in Asien zwischen der Robert Bosch GmbH und dem französischen Automobilzulieferer Valeo genehmigt.

Damit können ein Joint Venture in Japan für die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Autoklimaanlagen und ein Joint Venture für die Entwicklung von Motorkühlsystemen verwirklicht werden. Weil beide Unternehmungen keine Auswirkungen auf dem europäischen Markt haben, hatten die Brüsseler Wettbewerbshüter keine Einwände.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×