Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2001

11:18 Uhr

dpa-afx BONN. Lufthansa sieht nach einer Abmahnung durch das Bundeskartellamt von seinem Vorhaben einer Komplettübernahme der SSC Sky Shop Cartering GmbH ab. Durch diesen Rückzug komme die deutsche Fluglinie einer entsprechenden angekündigten Untersagung der Übernahme seitens der Bundesbehörde zuvor, teilte das Bundeskartellamt am Montag in Bonn mit.

Lufthansa habe die Übernahme der Sky Shop Cartering-Gesellschaft, eine Tochter der Aero Llyod Flugreisen GmbH & Co. Luftverkehrs-KG, über eine Enkelgesellschaft, der Lufthansa Service Gesellschaft (LSG), geplant. "Das Zusammenschlussvorhaben hätte die marktbeherrschende Stellung der LSG auf dem Markt für Flugzeugcatering verstärkt", begründete das Bundeskartellamt die Abmahnung an die im Dax notierte Fluggesellschaft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×