Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2004

15:15 Uhr

Handelsblatt

Bundesregierung: High-Tech-Masterplan für neue Impulse

Mit einem "High-Tech-Masterplan" will die Bundesregierung dem Markt für Wagniskapital in ...

Mit einem "High-Tech-Masterplan" will die Bundesregierung dem Markt für Wagniskapital in Deutschland neue Impulse geben. Jungen Innovationsunternehmen sollen neue Finanzierungsquellen erschlossen werden. Unternehmensgründungen sollen in der Forschungsförderung Vorrang erhalten und neue Ansätze zur "Bildung zur Selbstständigkeit" entwickelt werden, heißt es im sog. High-Tech-Masterplan für Innovationen und Zukunftstechnologien im Mittelstand (15/2551). Die Regierung will den Zugang zu Wagniskapital für junge Technologieunternehmen mit neuen öffentlichen Finanzierungsinstrumenten verbessern.
Mit einer Reihe von Änderungen für die Wagniskapitalgeber und die jungen Technologieunternehmen sollen international wettbewerbsfähige steuerliche Bedingungen erreicht werden. Durch die Einrichtung eines Segmentes für junge Technologieunternehmen an der Börse könne die Wachstumsfinanzierung langfristig gestärkt und die Attraktivität von Börsengängen erhöht werden, heißt es weiter. Der Transfer von Forschungsergebnissen über Ausgründungen (Spin-Offs) von Unternehmen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen soll durch den Ausbau entsprechender Förderinstrumente forciert werden.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 01.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×