Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2004

15:41 Uhr

Die Stimmung bei den privaten Wagnisfinanzierern (Business Angels) hat sich im 4. Quartal 2003 deutlich gebessert. Laut Business Angels Panel bewerteten sie ihre Geschäftslage auf einer Skala von 1 (=sehr schlecht) bis 7 (=sehr gut) mit durchschnittlich 4,3. Bei den Geschäftsaussichten reichte es sogar für einen Wert von 5,3.
Die Zahl der neu eingegangenen Deals hat sich im Vergleich zum Vorquartal fast verdoppelt - wenn auch auf niedrigem Niveau. Erstmals seit anderthalb Jahren stieg auch das durchschnittlich investierte Kapital wieder an. Jeder Business Angel überwies knapp 60 000 € an junge Unternehmen. Drei Monate zuvor waren es nur gut 34 000 €.
Die beliebteste Branche der Business Angels war im vierten Quartal 2003 die Werkstoffforschung. Stark aufholen konnte der Bereich Biotech. Die Anzahl der von Jungunternehmern verschickten Businesspläne war unterdessen weiter rückläufig, ihre Qualität ist nach Einschätzung der Panelteilnehmer jedoch deutlich gestiegen.
Mehr dazu unter: http://www.ba-panel.de.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 01.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×