Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2003

06:01 Uhr

Business-Travel

„Erhöhtes Sicherheitsrisiko" in Simbabwe

Bei Reisen nach Simbabwe besteht nach Einschätzung des Auswärtigen Amtes "ein deutlich erhöhtes Sicherheitsrisiko".

tdt. Deshalb sollten dorthin "bis auf weiteres nur unbedingt notwendige Reisen" unternommen werden. Laut AA werden Reisende aus westlichen Ländern wie etwa Deutschland mittlerweile zum Teil ohne Angabe von Gründen bei der Einreise zurückgewiesen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×