Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2003

06:04 Uhr

Business-Travel

Reisen in Sahara-Region sind gefährlich

Nach dem mysteriösen Verschwinden einer weiteren deutschen Reisegruppe in der algerischen Sahara rät das Auswärtige Amt von Reisen in die betroffene Region ab.

HB. Die Sicherheitshinweise für Reisen nach Algerien wurden verschärft. Touristen sollten "auf jeden Fall" die so genannte Gräberpiste im Gebiet Illizi-Hadjadj vermeiden. Derzeit werden vier Reisegruppen mit insgesamt 17 europäischen Touristen in der Sahara vermisst.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×