Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2003

07:07 Uhr

Business-Travel

Reiserechtler kritisieren Auswärtiges Amt

Kritik am Auswärtigen Amt (AA) äußern Reiserechtler, weil das Ministerium Reisewarnungen oft zu zögerlich herausgibt oder vage formuliert.

tdt. "Das Schutzinteresse der Verbraucher gerät in den Hintergrund", so zum Beispiel der Kemptener Professor Führich. "Die wirtschaftlichen Interessen der Tourismuskonzerne und Urlaubsgebiete überwiegen."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×