Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.04.2003

06:13 Uhr

Business-Travel

Zeckenschutz bei Reisen nach Süd- und Osteuropa

Mit Beginn der warmen Jahreszeit steigt das Risiko eines Zeckenstichs und damit die Gefahr, mit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) infiziert zu werden.

HB Gefährdete Regionen sind nach Angaben von Reisemedizinern Baden-Württemberg, Bayern sowie einzelne Gebiete von Hessen und Rheinland-Pfalz, Teile von Österreich, der Schweiz, Italien, Skandinavien und Osteuropa. Die baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland meldeten seit Jahren europaweit die höchsten FSME-Erkrankungszahlen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×