Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2004

15:20 Uhr

Eingeladen sind Vertreter der Wissenschaft und Experten aus der Gründungspraxis, die wissenschaftliche Ergebnisse und empirische/praktische Erfahrungen vorstellen sowie an einem themenbezogenen Austausch interessiert sind. Gewünscht ist eine aktive Mitgestaltung an der Konferenz in Form von Referatsbeiträgen. Themenschwerpunkte der diesjährigen Konferenz sind:

  1. Entrepreneurship in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Entrepreneurship-Methoden; Gründungsinstitutionen,
  2. Gründungsausbildung; KMU/Nachfolge/Non-Profit; Recht/Steuern; Psychologie; Genderforschung; BWL-Fokus: Finanzierung, Marketing, Personal),
  3. Entrepreneurship im internationalen Vergleich (Österreich/Schweiz/Deutschland; EU/Osterweiterung; Globale Perspektiven),
  4. Entrepreneurship in Agrar- Ingenieur- und Naturwissenschaften.


Referatsvorschläge können ab sofort bis zum 15. 7. 2004 per Mail unter g-forum2004@fgf-ev.de eingereicht werden. Detaillierte Informationen zum "Call for Papers" finden Sie unter: http://www.g-forum.de.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 01.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×