Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

16:30 Uhr

dpa FREIBURG. Die internationale Hilfsorganisation Caritas will 1450 Familienzelte nach Indien schicken. Damit werde knapp 15 000 Erdbebenopfern in der Region um Bhachau geholfen werden, teilte die Organisation am Freitag in Freiburg mit. Das Transportflugzeug sollte am Freitagnachmittag von Dänemark aus in das Erdbebengebiet starten. Beschaffung und Transport kosteten 620 000 DM, davon beteilige sich das Auswärtige Amt in Berlin mit 300 000 DM. Insgesamt hat Caritas International bisher über eine Million DM für die Opfer des schwersten Erdbebens in der Geschichte Indiens bereitgestellt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×