Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Christoph Kapalschinski

Christoph Kapalschinski

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Jahrgang 1979.
Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Journalistik in Hamburg.
Freier Mitarbeiter bei "Welt" und "Welt am Sonntag" in Hamburg.
Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf, unter anderem bei der "Wirtschaftswoche" und der "Zeit".
2006-2010 Redakteur vom Dienst/Blattmacher im Ressort Unternehmen & Märkte der Düsseldorfer Zentralredaktion des Handelsblatt.

2010-2015 Redakteur in Düsseldorf für Unternehmen & Märkte, Fachgebiete: Konsumgüter-Hersteller, Textilwirtschaft, Nahrungsmittel.

seit März 2015 Redakteur in Hamburg für Unternehmen & Märkte, Fachgebiete: Konsumgüter-Hersteller, Nahrungsmittel, Einzelhandel.

Weitere Artikel dieses Autors

Uplegger Group: Die Liebe geht, die Firma bleibt

Uplegger Group

Premium Die Liebe geht, die Firma bleibt

Kerstin und Kay Uplegger sind auch nach ihrer Scheidung enge Geschäftspartner geblieben. Das klappt so gut, dass nun auch der gemeinsame Sohn in den Lebensmittelvertrieb einsteigt. Klare Regelungen machen es möglich.

von Christoph Kapalschinski

Paddy Power: Wettbüro verzockt Millionen mit Hillary

Paddy Power

Wettbüro verzockt Millionen mit Hillary

Der Wettanbieter Paddy Power hatte Hillary Clinton vorschnell zur US-Präsidentin erklärt. Jetzt ist klar: Der Sieg von Donald Trump kostete das Unternehmen aus Irland fünf Millionen Pfund. Der Aktienkurs bricht ein.

von Christoph Kapalschinski

BAT und Reynolds: Die Justiz hat „Big Tobacco“ nicht kleingekriegt

BAT und Reynolds

Die Justiz hat „Big Tobacco“ nicht kleingekriegt

Der Tabakkonzern BAT kehrt mit einem 50 Milliarden Dollar schweren Deal zurück in die USA. Das zeigt: Selbst die mächtige US-Justiz hat die Tabak-Industrie nicht stilllegen können. Ein Kommentar.

von Christoph Kapalschinski

BAT übernimmt Reynolds: Mit der Fluppe zurück nach Amerika

BAT übernimmt Reynolds

Premium Mit der Fluppe zurück nach Amerika

Mit der Übernahme von Reynolds durch British American Tobacco entsteht der größte Tabakkonzern der Welt. BAT kehrt damit in die USA zurück. Die Angst vor Schadensersatzklagen schwindet, der Markt ist wieder hochlukrativ.

von Christoph Kapalschinski, Thomas Jahn

Traditionelles Geschäft und Online-Handel: Frechheit siegt – auch im Möbelmarkt

Traditionelles Geschäft und Online-Handel

Premium Frechheit siegt – auch im Möbelmarkt

Während klassische Möbelhäuser wie Ikea verstärkt ins Netz gehen, eröffnen Online-Händler eigene Läden. Der Einrichtungsmarkt entwickelt sich zum Musterbeispiel, wie sich E-Commerce und Geschäfte verknüpfen lassen.

von Andreas Neuhaus, Christoph Kapalschinski

Eröffnungs-Pressekonferenz: Ganz viel Harmonie in der Elbphilharmonie

Eröffnungs-Pressekonferenz

Ganz viel Harmonie in der Elbphilharmonie

Rechtzeitig zur Eröffnung haben alle Beteiligten ihre persönliche Wohlfühl-Formel gefunden. Da gilt die Kostenexplosion plötzlich als Ausweis demokratischer Leistungsfähigkeit - und wird der Spielplan zur Nebensache.

von Christoph Kapalschinski

Elbphilharmonie: Hamburg braucht nun ein Super-Festival

Elbphilharmonie

Hamburg braucht nun ein Super-Festival

Ein teurer Musikpalast allein reicht nicht. Die Hansestadt sollte den Schwung durch die neue Elbphilharmonie nutzen, um ihre Vorzüge auszuspielen: mit einem Hamburg-Festival nach dem Muster der Berlinale. Ein Kommentar.

von Christoph Kapalschinski

Leerstände in Top-Lagen: Der große Boom der Luxus-Einkaufsmeilen ist vorbei

Leerstände in Top-Lagen

Premium Der große Boom der Luxus-Einkaufsmeilen ist vorbei

Händler sind nicht mehr bereit, jede Miete zu zahlen. Selbst auf den beliebtesten Einkaufsmeilen in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt sind Geschäfte verwaist. Doch es gibt erfolgversprechende Rezepte gegen die Verödung.

von Christoph Kapalschinski, Florian Kolf

Kosten der Elbphilharmonie: „Die Elphi hat ein Umdenken in Gang gesetzt“

Kosten der Elbphilharmonie

„Die Elphi hat ein Umdenken in Gang gesetzt“

Jurist Moritz Püstow von KPMG sieht das Pannenprojekt als Wendepunkt: Schon jetzt würden Großprojekte solider geplant als in der Vergangenheit. Dafür muss allerdings auch die Öffentlichkeit einen Beitrag leisten.

von Christoph Kapalschinski

Vor Eröffnung der Elbphilharmonie: Tritt auf die Euphoriebremse

Vor Eröffnung der Elbphilharmonie

Tritt auf die Euphoriebremse

Die Elbphilharmonie sorgt in Hamburg nach jahrelanger Skepsis plötzlich für gewaltige Euphorie. Der Bau soll den Hanseaten den Weltstadt-Status sichern. Das ist übertrieben – nicht zuletzt wegen der gewaltigen Kosten.

von Christoph Kapalschinski

Alpecin-Hersteller: Die Milchpulver-Rechnung von Dr. Wolff

Alpecin-Hersteller

Premium Die Milchpulver-Rechnung von Dr. Wolff

Nach den Skandalen in China kauften findige Leute das Milchpulver von dm und Rossmann auf und schickten es nach Fernost. Nun auch Alpecin? Der Hersteller sieht die Graumarkt-Importe als Beleg für den Erfolg der...

von Christoph Kapalschinski

Wohnungen in der Elbphilharmonie: Ein echtes Luxusproblem

Wohnungen in der Elbphilharmonie

Premium Ein echtes Luxusproblem

Die Konzertkarten für die Elbphilharmonie finden reißenden Absatz. Die Wohnungen in Hamburgs neuem Wahrzeichen jedoch lassen sich nur mühsam verkaufen. Das Problem sind nicht nur die Preise.

von Christoph Kapalschinski

Berentzen-Chef Frank Schübel: Zurück in die Großstadt

Berentzen-Chef Frank Schübel

Premium Zurück in die Großstadt

Berentzen-Chef Frank Schübel hat keine Lust mehr zu pendeln und sucht sich einen neuen Job – außerhalb der Getränkebranche. Während seiner Amtszeit hat er einen wichtigen Schritt zur Sanierung des Unternehmens erreicht.

von Christoph Kapalschinski

Neuer Oetker-Chef Albert Christmann: In der Rolle des Vermittlers

Neuer Oetker-Chef Albert Christmann

Premium In der Rolle des Vermittlers

Als Finanzchef ist Albert Christmann nicht in den Streit der Oetker-Eigner involviert. Das macht ihn zum neuen starken Mann in Bielefeld – auch wenn er nicht aus der Familie ist. Im Konzern hat er eine Sonderstellung.

von Christoph Kapalschinski

Neuer Otto-Chef Alexander Birken: Teamspieler mit hohen Ansprüchen

Neuer Otto-Chef Alexander Birken

Premium Teamspieler mit hohen Ansprüchen

Der neue Otto-Chef Alexander Birken soll den begonnenen Wandel bei dem Versandhändler vorantreiben. Wie er sich die Zukunft der Gruppe vorstellt, ist bereits auf dem Firmengelände in Hamburg zu erkennen.

von Christoph Kapalschinski

Fritz-Cola-Gründer Hampl steigt aus: Riss durchs Etikett

Fritz-Cola-Gründer Hampl steigt aus

Premium Riss durchs Etikett

Lorenz Hampl und Mirco Wolf Wiegert zieren das Logo von Fritz-Kola. Nach 13 Jahren steigt einer der beiden aus dem florierenden Kult-Getränkeunternehmen aus. Ohne sich zu verabschieden – aber angeblich in Eintracht.

von Christoph Kapalschinski

Richter entscheiden im Februar: Die Elbvertiefung rückt immer näher

Richter entscheiden im Februar

Die Elbvertiefung rückt immer näher

Der Rechtsstreit um die Elbvertiefung steht vor dem Abschluss – allerdings erst im kommenden Jahr. Womöglich müssen die Planer dann nochmal nacharbeiten – dafür könnten sie dann einige große Sorgen los sein.

von Christoph Kapalschinski

Elbvertiefung: Letzte Runde für den Hamburger Hafen

Elbvertiefung

Letzte Runde für den Hamburger Hafen

Der juristische Streit um die Elbvertiefung belastet Deutschlands wichtigsten Hafen. Jetzt steht ein Urteil bevor – falls nicht neue Hindernisse auftauchen. Das komplexe Umweltrecht verzögert das wichtige Vorhaben.

von Christoph Kapalschinski

Kommentar: Postfaktische Sturmflut

Kommentar

Premium Postfaktische Sturmflut

In der Debatte um die Elbvertiefung sind es die Naturschützer, die Gefahren überzeichnen. In anderen Fällen nennt das die alternative Linke „postfaktisch“ - hier nicht.

von Christoph Kapalschinski

Infrastruktur: Zukunft in der Warteschleife

Infrastruktur

Premium Zukunft in der Warteschleife

Große Bauprojekte brauchen in Deutschland Jahre. Häufig liegt das an schlechter Planung. Doch auch ausgiebig vorbereitete Projekte verzögern sich. Das zeigt der Prozess um die Elbvertiefung, der nun ein Ende finden soll.

von Christoph Kapalschinski, Silke Kersting

August Oetker im Interview: „Das hätte ich nicht verantworten wollen“

August Oetker im Interview

Premium „Das hätte ich nicht verantworten wollen“

Bei Oetker hat sich zuletzt in kurzer Zeit viel getan. Im Interview macht August Oetker reinen Tisch und spricht über den Verkauf der Reederei Hamburg Süd, den ersten externen Oetker-Chef und Konflikte in der Familie.

von Christoph Kapalschinski, Thomas Tuma

August Oetker: „Wer gehen will, kann gehen“

August Oetker

„Wer gehen will, kann gehen“

Der mächtige Beiratschef der Gruppe äußert sich erstmals zum Familienstreit um Posten. Er schließt nicht mehr aus, dass Clanmitglieder den Gesellschafterkreis verlassen – oder der Bielefelder Konzern eine völlig neue...

von Christoph Kapalschinski, Thomas Tuma

Shopping-App: Shopkick tritt den Rückzug an

Shopping-App

Shopkick tritt den Rückzug an

Die gefeierte Einkaufs-App Shopkick sollte Kunden in die Läden treiben. In Deutschland gelang das jedoch offenbar zu selten: Das US-Unternehmen zieht sich zurück. Konkurrent Payback weinte Krokodilstränen.

von Christoph Kapalschinski

Neuer Chef für Lebensmittelriesen: Kommt der Oetker-Clan jetzt zur Ruhe?

Neuer Chef für Lebensmittelriesen

Kommt der Oetker-Clan jetzt zur Ruhe?

Erst die Reederei Hamburg Süd verkauft, jetzt auch die Führungsfrage geklärt: Albert Christmann wird der erste familienfremde Manager an der Oetker-Spitze. Kann er den heftigen Streit im Puddingclan schlichten?

Nachfolgeregelung: Oetker löst Familienstreit – nicht

Nachfolgeregelung

Oetker löst Familienstreit – nicht

Die Oetker-Gruppe hat die Nachfolge in ihrer Gruppenleitung geregelt. Erstmals ist kein Familienmitglied in dem Gremium. Die Hoffnungen der jüngeren Erben-Generation haben sich damit vorerst zerschlagen.

von Christoph Kapalschinski

Oetker-Gruppe: Eine Familie macht sich klein

Oetker-Gruppe

Premium Eine Familie macht sich klein

Die Oetker-Gruppe gibt die Reederei Hamburg Süd ab – offenbar sind für die Familie die Fußspuren ihres Ahnen zu groß. Die Oetkers verzichten so auf den Anspruch, die deutsche Wirtschaft zu gestalten. Eine Analyse.

von Christoph Kapalschinski

Hamburg Süd: Demo für die deutsche Flagge

Hamburg Süd

Demo für die deutsche Flagge

Die Oetker-Tochter Hamburg Süd wird an den Konkurrenten Maersk verkauft. Doch die Mitarbeiter misstrauen den Versicherungen von Maersk-Chef Skou: Sie fordern schriftliche Garantien für Arbeitsplätze und den Standort.

von Christoph Kapalschinski

Schifffahrts-Krise: Volle Fahrt in die Miesen

Schifffahrts-Krise

Premium Volle Fahrt in die Miesen

Die Containerreedereien sind vom Niedergang der Frachtraten schwer gebeutelt. Auf den Weltmärkten fahren sie derzeit vor allem eines ein: Verluste. Hamburg Süd hatte es als Einzelkämpfer schwer. Maersk will das ändern.

von Christoph Kapalschinski, Christoph Schlautmann

Oetker halbiert sich: Eine Chance auf Versöhnung

Oetker halbiert sich

Premium Eine Chance auf Versöhnung

Mit einer Debatte um die Zukunft des Schiffsgeschäfts begann vor Jahren der Streit innerhalb des Oetker-Clans. Mit dem Verkauf der Reederei Hamburg Süd an Maersk steigen die Chancen, den Zwist endlich beizulegen.

von Christoph Kapalschinski, Anja Müller

Maersk-Chef Søren Skou: „Jobgarantie für Hamburg-Süd-Mitarbeiter ist unmöglich“

Maersk-Chef Søren Skou

Premium „Jobgarantie für Hamburg-Süd-Mitarbeiter ist unmöglich“

Der Maersk-Chef über die Psychologie der Märkte, den Hamburger Hafen und Synergien bei der Routenplanung.

von Christoph Kapalschinski

Containerriese Hamburg Süd: Oetkers Steuerspar-Modell

Containerriese Hamburg Süd

Premium Oetkers Steuerspar-Modell

Jahrelang nutzte Oetker die Reederei Hamburg-Süd, um Steuern zu sparen. Der Containerriese diente der Familie im Wirtschaftswunder als lukrative Anlage für ihre üppigen Pudding-Gewinne. Wie die Methode funktionierte.

von Christoph Kapalschinski

eCommerce: Wie Online-Handel nicht mehr nerven soll

eCommerce

Wie Online-Handel nicht mehr nerven soll

Staus, Lärm, Abgase: In der Vorweihnachtszeit verstopfen besonders viele Paketzusteller die Innenstädte. Hamburg erklärt sich jetzt zur Modellregion für Alternativen. Einen Standort für Amazon gibt es trotzdem nicht.

von Christoph Kapalschinski

Henkel-Chef Hans Van Bylen: Politik der kleinen Schritte

Henkel-Chef Hans Van Bylen

Premium Politik der kleinen Schritte

Hans Van Bylen, der Neue bei Henkel, schreibt die hochgelobte Strategie seines Vorgängers Kasper Rorsted lediglich fort. Die Ausgangsposition sei stark. Trotzdem übt er sich in Zurückhaltung. Das hat zwei Gründe.

von Christoph Kapalschinski

Henkel mit neuer Strategie: Van Bylen bleibt solide

Henkel mit neuer Strategie

Van Bylen bleibt solide

Erstmals hat der neue Henkel-Chef eigene Wachstumsziele präsentiert. Doch von der Strategie seines Vorgängers rückt Hans Van Bylen dabei nur wenig ab. Für Anleger kann das eine gute Nachricht sein. Ein Kommentar.

von Christoph Kapalschinski

PSA-Premiumtochter DS: Eine Boutique auf der Automeile

PSA-Premiumtochter DS

Eine Boutique auf der Automeile

Der französische Autobauer PSA hat den ersten eigenständigen DS-Laden eröffnet. Die einstige Citroën-Reihe soll so ihrem Luxus-Image gerecht werden. Doch dafür ist noch einiges zu tun.

von Christoph Kapalschinski, Lukas Bay

Café-del-Sol-Chef Delf Neumann: Raus aus der Kolonialvilla

Café-del-Sol-Chef Delf Neumann

Premium Raus aus der Kolonialvilla

Die Restaurantkette Café del Sol zieht es in die Innenstädte. Gründer Delf Neumann ist die Suche nach Grundstücken am Stadtrand und den Ärger mit den Baubehörden leid. Er will wachsen – ohne ein Franchise aufzubauen.

von Christoph Kapalschinski

Investor rettet Hamburger Kultclub: Der Klassenfeind im Pudel-Club

Investor rettet Hamburger Kultclub

Premium Der Klassenfeind im Pudel-Club

Nach einem Brand stand der Hamburger „Golden Pudel Club“ vor dem Aus. Doch ausgerechnet ein Immobilieninvestor sicherte das Überleben des Lieblingsclubs der linken Hamburger Szene. Nun startet er eine Spenden-Aktion.

von Christoph Kapalschinski

Radpanzer und Sturmgewehre: Die Polizei rüstet auf

Radpanzer und Sturmgewehre

Die Polizei rüstet auf

Hamburg hat seit Montag einen gepanzerten Transporter für die Polizei. Andere Bundesländer wollen angesichts der Terrorgefahr nachziehen. Für die Waffenindustrie eröffnet das einen ganz neuen Markt.

von Christoph Kapalschinski

Rüdiger und Waldemar Behn: Keine Feiglinge

Rüdiger und Waldemar Behn

Premium Keine Feiglinge

Die Brüder Rüdiger und Waldemar Behn haben den „Kleinen Feigling“ zu einem großen Erfolg bei Feierwütigen gemacht. Doch die Internationalisierung des Party-Getränks fällt schwer. Nun soll ein Nobel-Wodka helfen.

von Christoph Kapalschinski

Sönke Renk wird Homann-Chef: Feinkost statt Zuckerwaren

Sönke Renk wird Homann-Chef

Premium Feinkost statt Zuckerwaren

Der frühere Bahlsen-Vertriebler hat einen neuen Job. Der 51-Jährige tritt schon in Kürze als Chef des Feinkost-Herstellers Homann an. Auf Renke wartet bei der zum Imperium von Theo Müller gehörenden Gruppe einige Arbeit.

von Christoph Kapalschinski

Einzelhandel: Karstadt Sport kauft sich fit fürs Internet

Einzelhandel

Karstadt Sport kauft sich fit fürs Internet

Karstadt Sport war online lange schlechter aufgestellt als die Konkurrenz. Jetzt kauft die Kaufhaus-Mutter Signa einen Online-Shop nach dem nächsten. Ziel ist, als Multichannel-Unternehmen zukunftssicher zu werden.

von Christoph Kapalschinski

Geschäfte im Netz stärker als Restaurants: Für Ikea ist der Online-Handel lohnenswerter als Fleischbällchen

Geschäfte im Netz stärker als Restaurants

Für Ikea ist der Online-Handel lohnenswerter als Fleischbällchen

Die schwedische Möbelkette Ikea hat den Umsatz auf ihrem größten Markt Deutschland kräftig gesteigert. Das erste Mal verdient der Möbelriese hierzulande mehr Geld im Online-Handel als mit Fleischbällchen und Hot-Dogs.

von Christoph Kapalschinski

Henkel: Keine Feierlaune trotz Rekordergebnis

Henkel

Keine Feierlaune trotz Rekordergebnis

Dax-Champion dank Rekordergebnis: Der Konsumgüterhersteller Henkel kann in allen Sparten zulegen und verzeichnet ein kräftiges Plus. Doch die Prognose des neuen Chefs fällt verhalten aus. Probleme macht die US-Tochter.

Der Wahltag zum Nachlesen: Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

Der Wahltag zum Nachlesen

Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

Fehlerhafte Wahlautomaten, letzte Appelle der Kandidaten, eine optimistische US-Börse: Die vergangenen Stunden bis zur Schließung der Wahllokale waren turbulent. Der Tag der US-Präsidentschaftswahl zum Nachlesen.

Aldi Süd: Albrecht-Enkel wird neuer Chefkontrolleur

Aldi Süd

Premium Albrecht-Enkel wird neuer Chefkontrolleur

Im mächtigen Beirat von Aldi Süd steht ein Generationenwechsel an. Die Schwiegersohn von Firmengründer Karl Albrecht muss 2017 aus Altersgründen abtreten. Nun steht offenbar fest, welcher Enkel die Führung übernimmt.

von Christoph Kapalschinski

Baukosten höher als gedacht: Geheimsache Elbphilharmonie

Baukosten höher als gedacht

Geheimsache Elbphilharmonie

Die Hamburger Elbphilharmonie wird heute teileröffnet. Doch das Gebäude war deutlich teurer als die von der Stadt genannten 866 Millionen Euro. Denn es gibt noch einen privaten Teil, über den fast nichts bekannt ist.

von Christoph Kapalschinski

Beiersdorf: Wohin bloß mit den Milliarden?

Beiersdorf

Premium Wohin bloß mit den Milliarden?

Der Nivea-Produzent hat ein Luxusproblem: Sein Hauptaktionär will kaum Geld sehen. Der Weg, Aktionären über Aktienrückkäufe etwas Gutes zu tun, ist versperrt. Da stellt sich die Frage: Wohin mit dem ganzen Geld?

von Christoph Kapalschinski

Rewe-Chef Alain Caparros: Rumpelstilzchen aus Kalkül

Rewe-Chef Alain Caparros

Premium Rumpelstilzchen aus Kalkül

Der Rewe-Chef hat die Macht, den Tengelmann-Deal durchzuwinken – oder alle Akteure zu blamieren. Nur wenn er bis zum 11. November die Klage gegen die Ministererlaubnis zurückzieht, kann Edeka die Supermärkte übernehmen.

von Christoph Kapalschinski

Erdogan gegen Böhmermann: Verklemmter Staatspräsident oder pubertierender Moderator?

Erdogan gegen Böhmermann

Verklemmter Staatspräsident oder pubertierender Moderator?

Verkehrte Welt: Im Prozess um das Erdogan-Schmähgedicht bedrängt der Anwalt des ZDF-Moderators Böhmermann die Richterin. Der Vertreter des türkischen Staatspräsidenten dagegen geriert sich als Schützer der Menschenwürde.

von Christoph Kapalschinski

Einigung über Kaiser's Tengelmann: Kampfplatz Berlin

Einigung über Kaiser's Tengelmann

Premium Kampfplatz Berlin

Erfolgreiche Schlichtung: Edeka darf nun doch die Supermärkte von Kaiser’s Tengelmann übernehmen. Ein Kompromiss mit Rewe, bei dem das Filialnetz Berlin die Hauptrolle spielt, machte den späten Deal möglich.

von Dana Heide, Thomas Tuma, Christoph Kapalschinski

Großmolkerei DMK: Bauern revoltieren gegen niedrige Milchpreise

Großmolkerei DMK

Premium Bauern revoltieren gegen niedrige Milchpreise

Deutschlands größter Molkerei laufen die Bauern davon. Der Grund: Die genossenschaftlich organisierte DMK zahlt weniger für die Milch als die Konkurrenz. Der spürbare Preisabstand kommt zu einem heiklen Zeitpunkt.

von Christoph Kapalschinski

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×