Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Christoph Kapalschinski

Christoph Kapalschinski

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Jahrgang 1979.
Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Journalistik in Hamburg.
Freier Mitarbeiter bei "Welt" und "Welt am Sonntag" in Hamburg.
Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf, unter anderem bei der "Wirtschaftswoche" und der "Zeit".
2006-2010 Redakteur vom Dienst/Blattmacher im Ressort Unternehmen & Märkte der Düsseldorfer Zentralredaktion des Handelsblatt.

2010-2015 Redakteur in Düsseldorf für Unternehmen & Märkte, Fachgebiete: Konsumgüter-Hersteller, Textilwirtschaft, Nahrungsmittel.

seit März 2015 Redakteur in Hamburg für Unternehmen & Märkte, Fachgebiete: Konsumgüter-Hersteller, Nahrungsmittel, Einzelhandel.

Weitere Artikel dieses Autors

Ceconomy: Schnäppchen-Freitag verhagelt die Bilanz

Ceconomy

Schnäppchen-Freitag verhagelt die Bilanz

Die Rabattschlacht zum „Black Friday“ im November hat die Saturn-Mutter Ceconomy belastet. Danach lief auch noch das Weihnachtsgeschäft mau. Dennoch hält die Metro-Abspaltung an ihrer Jahresprognose für 2017/18 fest.

von Christoph Kapalschinski

Airbus A380: Emirates bewahrt Hamburgs Politik vor einer Blamage

Airbus A380

Emirates bewahrt Hamburgs Politik vor einer Blamage

Mit politischer Unterstützung wurde vor 15 Jahren für Airbus ein Teil der Elbe zugeschüttet – gegen erheblichen Widerstand. Die Rettung für das Projekt A380 erspart der Politik nun einen unangenehmen Gesichtsverlust.

von Christoph Kapalschinski

Chronik Rational : Mampf mit Dampf

Chronik Rational

Mampf mit Dampf

Rational wurde vom kleinen Metallbetrieb in Landsberg am Lech zum Weltmarktführer. Bis heute profitiert der börsennotierte Ausrüster von Großküchen vom Einfluss der Gründerfamilie.

von Christoph Kapalschinski

Siegfried Meister: Fliegender Freund der Kunden

Siegfried Meister

Fliegender Freund der Kunden

Der 2017 verstorbene Gründer von Rational setzte sich schon mal persönlich ins Cockpit, wenn ein Dampfgarer ausfiel. Dafür liebten ihn die Kunden, respektierten ihn die Mitarbeiter – und dankten ihm die Anleger.

von Christoph Kapalschinski

Ex-Nationalspieler Philipp Lahm: Als Unternehmer noch kein Weltmeister

Ex-Nationalspieler Philipp Lahm

Premium Als Unternehmer noch kein Weltmeister

Mit der Übernahme von Schneekoppe macht Phillip Lahm Schlagzeilen. Der Ex-Nationalspieler ist auch an anderen angestaubten Marken beteiligt. Wo Lahm investiert hat – und was bisher dabei rausgekommen ist.

von Christoph Kapalschinski

Veltins: Frustsaufen gegen die Bier-Krise

Veltins

Frustsaufen gegen die Bier-Krise

Der Bierabsatz sinkt stetig, Hasseröder und Diebels hoffen auf die Rettung durch einen Finanzinvestor. Der Veltins-Chef prognostiziert der Bierbranche schwere Zeiten – und sieht dabei vor allem einen Gewinner.

von Christoph Kapalschinski

Möbelmesse IMM: Möbelhersteller entfalten sich im Netz

Möbelmesse IMM

Möbelhersteller entfalten sich im Netz

Auf der IMM sucht die Branche einen Weg, den Onlinehandel auszubauen. Dabei stehen die Hersteller vor dem Problem: Wie stellen sie den Vertrieb um, ohne ihre persönlichen Netzwerke mit den Möbelhäusern zu schädigen?

von Christoph Kapalschinski

Tchibo: Strampler zu Vermieten

Tchibo

Strampler zu Vermieten

Die Kaffee-Kette Tchibo will bei jungen Eltern angesagt sein und verleiht künftig Kinderkleidung. Dazu verbündet sie sich mit einem jungen Unternehmen aus der Sharing Economy - und mit einem Ex-Außenminister.

von Christoph Kapalschinski

XXXLutz: Kartellamt verhindert „Hochzeitsrabatt“

XXXLutz

Kartellamt verhindert „Hochzeitsrabatt“

Der Möbelhändler XXXLutz verzichtet nach einer Übernahme auf den „Hochzeitsrabatt“ von Produzenten. Dabei steht eine gerichtliche Klärung um die Zulässigkeit solcher Forderungen eigentlich noch aus.

von Christoph Kapalschinski

Eigentümer Maersk: Hamburg Süd holt die deutsche Flagge ein

Eigentümer Maersk

Hamburg Süd holt die deutsche Flagge ein

Für die Reederei Hamburg Süd bedeutet die Übernahme durch Maersk mehr als den Verlust der Eigenständigkeit. Der ehemaligen Oetker-Tochter droht die schleichende Aushöhlung. Die ersten Schritte sind brisant.

von Christoph Kapalschinski

Alno-Retter Roland Berger: Reif für die Kochinsel

Alno-Retter Roland Berger

Premium Reif für die Kochinsel

Deutschlands Beraterlegende Roland Berger wird zum Küchenbauer. Der 80-Jährige will beweisen, dass die Marke Alno mit einer Luxusstrategie zu retten ist. Denn das Herz des insolventen Unternehmens schlägt noch.

von Hans-Jürgen Jakobs, Christoph Kapalschinski

Insolventer Küchenhersteller: Bei Alno beginnt jetzt die Abrechnung

Insolventer Küchenhersteller

Premium Bei Alno beginnt jetzt die Abrechnung

In seinem ersten Bericht zur Alno-Pleite führt Insolvenzverwalter Martin Hörmann die Sünden der Vergangenheit auf. Für einige Ex-Manager des Küchenherstellers könnte es teuer werden.

von Christoph Kapalschinski, Gertrud Hussla

Umsatzrückgang und China-Konkurrenz: Möbelland Deutschland ist in Gefahr

Umsatzrückgang und China-Konkurrenz

Möbelland Deutschland ist in Gefahr

Die deutschen Möbelhändler verlieren immer weiter an Umsatz. Das liegt an der Konkurrenz aus dem Netz – und an ausufernden Rabattschlachten. Kurz vor der Möbelmesse IMM schlagen Experten Alarm.

von Christoph Kapalschinski

Lebensmittel aus dem Bioreaktor: Essen wir bald nur noch künstliches Fleisch?

Lebensmittel aus dem Bioreaktor

Premium Essen wir bald nur noch künstliches Fleisch?

Wiesenhof investiert in ein Start-up, das Fleisch in der Petrischale herstellen will. Wie funktioniert das Verfahren? Und wann sollen die Produkte marktreif sein? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

von Christoph Kapalschinski

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann: Freiheit für die Hühner

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann

Premium Freiheit für die Hühner

Peter Wesjohann, Chef von PHW, zu dem auch Wiesenhof gehört, schließt eine Partnerschaft mit einem Start-up, das Hähnchenfleisch im Reagenzglas produziert. Dafür bekommt er Lob von außergewöhnlicher Seite.

von Christoph Kapalschinski

Takkt-Chef Felix Zimmermann: Versandhändler im digitalen Umbruch

Takkt-Chef Felix Zimmermann

Premium Versandhändler im digitalen Umbruch

Der B2B-Versandhändler Takkt will seinen Umsatz aus dem Digitalgeschäft verdoppeln und schafft dafür eine neue Sparte. 50 Millionen Euro investiert die Haniel-Tochter in neue Technik – und holt auch Start-ups mit ins...

von Christoph Kapalschinski

Barry-Callebaut-Chef Saint-Affrique: „Wir müssen Regierungen und Banken an Bord holen“

Barry-Callebaut-Chef Saint-Affrique

Premium „Wir müssen Regierungen und Banken an Bord holen“

Antoine de Saint-Affrique, Chef des Schweizer Kakao-Konzerns Barry Callebaut, sieht noch zu wenig Erfolge im Kampf gegen Kinderarbeit. Sein Konzern setzt auf Trainings und Bildung – und verspricht neue Pilotprojekte.

von Christoph Kapalschinski

Nachhaltiger Kakao-Anbau: Keimende Hoffnung

Nachhaltiger Kakao-Anbau

Premium Keimende Hoffnung

Kinderarbeit, Plackerei, Armut: Wer kann, sucht in Westafrika nach Alternativen zum Kakao-Anbau. Die Schokoladen-Konzerne fürchten um ihr Geschäftsmodell – und setzen auf Nachhaltigkeit. Doch der Wandel braucht Zeit.

von Christoph Kapalschinski

Drogerie-Gründer Dirk Roßmann: Der Lücken-Finder

Drogerie-Gründer Dirk Roßmann

Premium Der Lücken-Finder

Im Wettbewerb mit dm und Müller eröffnet der Drogist Dirk Roßmann beständig weitere Filialen, 2018 sollen es mehr als 200 sein. Die Expansion lohnt sich: 2017 hat die Kette mehr als neun Milliarden Euro Umsatz verbucht.

von Christoph Kapalschinski

Aktie unter der Lupe – Reckitt Benckiser: Verkaufen, wenn der Ex-Chef untreu wird?

Aktie unter der Lupe – Reckitt Benckiser

Premium Verkaufen, wenn der Ex-Chef untreu wird?

Der frühere Reckitt-Benckiser-Chef Bart Becht hat mit einer Bemerkung im Handelsblatt-Interview der Aktie einen Dämpfer versetzt. Sollte das Anlegern zu denken geben? Analysten sehen darin kein Warnzeichen.

von Christoph Kapalschinski

Otto-Vorstand Marcus Ackermann: Mit Werten gegen Amazon

Otto-Vorstand Marcus Ackermann

Premium Mit Werten gegen Amazon

Otto-Vorstand Marcus Ackermann will seine Gruppe als Amazon-Alternative positionieren. Technisch kann das Hamburger Unternehmen den US-Riesen aber kaum überholen. Deshalb will Ackermann die Kunden anders überzeugen.

von Christoph Kapalschinski

Familienholding JAB: Die Macht der Reimann-Manager

Familienholding JAB

Premium Die Macht der Reimann-Manager

Der Milliarden-Clan lässt seiner Holding JAB jeden Freiraum. Das nützt der Familie – und macht die Manager reich. Die Schöpfer einer Kaffee-Gruppe sind einmalig im sonst so kontrollversessenen deutschen Mittelstand.

von Christoph Kapalschinski

Reimann-Holding-Chairman Bart Becht: „Kaffee bietet eine einmalige Chance“

Reimann-Holding-Chairman Bart Becht

Premium „Kaffee bietet eine einmalige Chance“

Als Chairman der Reimann-Familienholding JAB krempelt Bart Brecht die Kaffee-Branche um. Im Interview spricht er über neue Übernahmeziele, die Bedeutung externer Finanziers und Missverständnisse in der Öffentlichkeit.

von Christoph Kapalschinski

Sodastream: Sekt aus dem Wassersprudler – genial oder eklig?

Sodastream

Sekt aus dem Wassersprudler – genial oder eklig?

Neugierig geworden? Dann sprechen Sie auf den neusten Marketing-Trick des Sprudlerkonzerns Sodastream an – einem der Börsenstars des abgelaufenen Jahres. Er punktet in Deutschland vor allem mit Provokationen.

von Christoph Kapalschinski

Danone-Chef Emmanuel Faber: „Nachhaltigkeit ist die Effizienz von morgen“

Danone-Chef Emmanuel Faber

Premium „Nachhaltigkeit ist die Effizienz von morgen“

Danone-Chef Emmanuel Faber erwartet eine globale Essensrevolution – und setzt auf gentechnikfreien Joghurt und pflanzliche Alternativen. Ein Gespräch über Verbrauchervertrauen, die Rolle der EU und Food-Wüsten in den...

von Christoph Kapalschinski

Mehr Nachhaltigkeit: Danone ruft die „Lebensmittel-Revolution“ aus

Mehr Nachhaltigkeit

Premium Danone ruft die „Lebensmittel-Revolution“ aus

Der Chef des Joghurt-Herstellers Danone, Emmanuel Faber, fordert eine neue Wirtschaftsordnung für Europa nach dem Brexit. Er selbst will mit gutem Beispiel vorangehen – und ruft eine „Lebensmittel-Revolution“ aus.

von Christoph Kapalschinski

Wurstfabrikant Wolfgang Ingold: „Ich stehe für Deals nicht zur Verfügung“

Wurstfabrikant Wolfgang Ingold

Premium „Ich stehe für Deals nicht zur Verfügung“

Der Chef des Wurstherstellers Wiltmann verliert zwar Mitstreiter im Prozess wegen hoher Kartellstrafen gegen mehrere Unternehmen der Branche. Doch er gibt sich nicht geschlagen.

von Christoph Kapalschinski

Ladenpläne in Deutschland: Keine Angst vor Amazon

Ladenpläne in Deutschland

Premium Keine Angst vor Amazon

Amazon will auch in Deutschland eigene Läden eröffnen. Eine Revolution wird der Online-Riese damit nicht anzetteln. Das liegt an der besonderen Struktur des hiesigen Lebensmittelmarktes. Ein Kommentar.

von Christoph Kapalschinski

Nach dem Börsengang: Diamantenhändler Elumeo muss sparen

Nach dem Börsengang

Diamantenhändler Elumeo muss sparen

Seitdem der Edelsteinhändler Elumeo an der Börse ist, stagniert das Geschäft. Jetzt zieht sich der Berliner TV-Shopping-Konzern weitgehend aus Großbritannien zurück – und hofft auf mehr Umsatz durch neue Show-Formate.

von Christoph Kapalschinski

Albert Heijn: Holland-Supermarkt zieht sich aus Deutschland zurück

Albert Heijn

Holland-Supermarkt zieht sich aus Deutschland zurück

Kein Kaasbroodje mehr für NRW: Die niederländische Supermarktkette Albert Heijn scheitert mit seiner Expansion nach Deutschland. Ein Grund war wohl auch das exotische Sortiment.

von Christoph Kapalschinski

Peter Schmidt: Eine Oper als Alterswerk

Peter Schmidt

Premium Eine Oper als Alterswerk

Deutschlands herausragender Designer Peter Schmidt wandelt sich zu seinem 80. Geburtstag. Er hat den Stil geprägt, der die deutsche Design-Sprache charakterisiert. Nun widmet er sich statt der Werbebranche der Kultur.

von Christoph Kapalschinski

Kommentar zum Erbstreit: Neue Freiheit für Aldi Nord

Kommentar zum Erbstreit

Neue Freiheit für Aldi Nord

Die Machtverhältnisse bei Aldi Nord sind geklärt. Der Einfluss der Familie von Gründersohn Berthold Albrecht wird beschnitten. Der Discounter hat jetzt endlich die Chance zu investieren – und mit Aldi Süd mitzuhalten.

von Christoph Kapalschinski

Familienstreit bei Aldi Nord: Der Kampf um Bertholds letzten Willen

Familienstreit bei Aldi Nord

Der Kampf um Bertholds letzten Willen

Das Ringen um die Macht in den Familienstiftungen von Aldi Nord ist entschieden: Das Oberverwaltungsgericht hat nach der Zeugenaussage des Ex-Chefs von Aldi Nord die Klage der Erben von Berthold Albrecht abgewiesen.

von Christoph Kapalschinski, Florian Kolf

Friesland-Campina baut Jobs ab: Harte Einschnitte bei Landliebe

Friesland-Campina baut Jobs ab

Premium Harte Einschnitte bei Landliebe

Der Molkereikonzern Friesland-Campina will in Deutschland endlich Geld verdienen. Landeschef Jan Kruise schließt dazu ein Werk und verlegt wichtige Teile der Verwaltung. Sein Ziel: Landliebe soll die Nummer eins werden.

von Christoph Kapalschinski

World-of-Sweets-Gründer Markus Heide: Im Bonbon-Wunderland

World-of-Sweets-Gründer Markus Heide

Premium Im Bonbon-Wunderland

World of Sweets ist ein Onlinehändler nur für Süßwaren. Das Unternehmen ist der Beweis, dass Spezialversender im Netz in der Nische weiterwachsen können – trotz der Konkurrenz von Amazon und Online-Supermärkten.

von Christoph Kapalschinski

Björn Peters und Thomas Wünsche: BHs, Konserven und Laternen

Björn Peters und Thomas Wünsche

Premium BHs, Konserven und Laternen

Die Hamburger Wünsche-Gruppe hat es als Beschaffer von Schnäppchen längst zu einem Milliardenumsatz gebracht. Jetzt wollen die beiden Inhaber Björn Peters und Thomas Wünsche Sanierungsfälle lösen.

von Christoph Kapalschinski

Leuchtturm-Chefs Gebrüder Stürken: Eine Marke nicht nur für Marken

Leuchtturm-Chefs Gebrüder Stürken

Premium Eine Marke nicht nur für Marken

Ein profitables Kernprodukt – aber in einem siechenden Segment: Vor diesem typischen Dilemma stand auch die Familie hinter den Leuchtturm-Sammelalben. Die Geschichte einer Neuerfindung.

von Christoph Kapalschinski

Ex-Arcandor-Chef: Thomas Middelhoff muss um Freiheit bangen

Ex-Arcandor-Chef

Thomas Middelhoff muss um Freiheit bangen

Thomas Middelhoff sollte eigentlich Ende November auf freien Fuß kommen. Doch die Staatsanwaltschaft Bochum hat dagegen jetzt Beschwerde eingelegt. Jetzt ist die Zukunft des einstigen Top-Managers wieder offen

Sonderausschuss zu G20-Ausschreitungen: Olaf Scholz bleibt bei seiner Verteidigungslinie

Sonderausschuss zu G20-Ausschreitungen

Olaf Scholz bleibt bei seiner Verteidigungslinie

Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz sprach vor einem Sonderausschuss zu den Ausschreitungen beim G20-Gipfel. In echte Bedrängnis kam er nicht – überzeugen ließen sich die Abgeordneten aber auch nicht.

von Christoph Kapalschinski

Clemens, Robert und Maximilian Tönnies: Friede den Schlachthöfen

Clemens, Robert und Maximilian Tönnies

Premium Friede den Schlachthöfen

Die neue Struktur des Fleischkonzerns Tönnies steht. Clemens Tönnies teilt die Macht mit seinem Neffen. Deutlich wird dabei auch, wie die Nachfolge des 61-jährigen Clemens Tönnies einmal aussehen soll.

von Christoph Kapalschinski

Olivier Goudet investiert für Familie Reimann: Brot ist der neue Luxus

Olivier Goudet investiert für Familie Reimann

Premium Brot ist der neue Luxus

Die Reimann-Holding JAB investiert nach dem Verkauf von Modemarken in US-Bäckereiketten. Jüngster Kauf: Au Bon Pain. Im Gegenzug steigt Holding-Chef Olivier Goudet derzeit aus einem anderen Geschäftsfeld aus.

von Christoph Kapalschinski

Nachspiel zu Krawallen: Warum Olaf Scholz trotz G20 nicht stürzt

Nachspiel zu Krawallen

Warum Olaf Scholz trotz G20 nicht stürzt

Heute Abend steht Olaf Scholz erstmals vor dem G20-Ausschuss. Doch gefährlich wird es für wohl nicht. Der amtierende Hamburger Bürgermeister profitiert von einer Dreifachstrategie und schwachen Gegnern.

von Christoph Kapalschinski

Olaf Scholz im Handelsblatt-Clubgespräch: „Ich spiele das Spiel nicht mit“

Olaf Scholz im Handelsblatt-Clubgespräch

„Ich spiele das Spiel nicht mit“

Kurz vor seinem ersten Auftritt vor dem G20-Ausschuss zu den Krawallen zeigt sich Olaf Scholz im Handelsblatt-Club angriffslustig. Hamburgs Erster Bürgermeister sieht sich weiter als Hoffnungsträger der SPD.

von Christoph Kapalschinski

Roland Neuwald wird neuer Chef: Ein Krisenmanager für den Kaufhof

Roland Neuwald wird neuer Chef

Premium Ein Krisenmanager für den Kaufhof

Der ehemalige Real-Manager Roland Neuwald wird Chef von Kaufhof. Nicht der beste Zeitpunkt, um einen solchen Posten anzutreten. Denn gleichzeitig prüft der Mutterkonzern der Kaufhauskette ein Übernahmeangebot.

von Christoph Kapalschinski

Emirates und der A380: Feierzwang bei Airbus

Emirates und der A380

Feierzwang bei Airbus

Der hundertste A380 von Airbus wird an die arabische Airline Emirates ausgeliefert. Zum Jubiläum des Großkunden vom Golf muss Konzernchef Enders gute Stimmung machen – obwohl er derzeit mächtig unter Druck steht.

von Christoph Kapalschinski

Hans im Glück und Sausalitos: Cocktails, Burger und Millionen

Hans im Glück und Sausalitos

Premium Cocktails, Burger und Millionen

Sausalitos trennt sich von Gründer Thomas Hirschberger und verlangt eine Millionen-Entschädigung. Der Gastronom soll Manager für seine Burger-Kette Hans im Glück abgeworben haben. Und ihm drohen weitere Tiefschläge.

von Christoph Kapalschinski

Günther und Marc Fielmann: Optiker-Nachwuchs gesucht

Günther und Marc Fielmann

Premium Optiker-Nachwuchs gesucht

Das Familienunternehmen glänzt durch ständiges Wachstum. Doch als eine Bremse erweist sich der Mangel an gut ausgebildeten Optikern. Nun treten Vater und Sohn gemeinsam in einem Video auf, um um Auszubildende zu werben.

von Christoph Kapalschinski

Vincent Warnery soll Topmarken ausbauen: Beiersdorfs Edelmanager

Vincent Warnery soll Topmarken ausbauen

Premium Beiersdorfs Edelmanager

Der Franzose Vincent Warnery soll Beiersdorfs drei größte Marken hinter Nivea ausbauen. Dafür bekommt der Manager, der von Sanofi abgeworben wurde, im Konzern große Freiheiten – und ordentlich Budget.

von Christoph Kapalschinski

CTS-Eventim-Chef Schulenberg: „Die Musik hat an Wert verloren“

CTS-Eventim-Chef Schulenberg

Premium „Die Musik hat an Wert verloren“

Klaus-Peter Schulenberg hat den Veranstaltungsriesen CTS Eventim gegründet. Im Interview spricht er über die wachsende Bedeutung von Live-Konzerten, den Ticket-Schwarzmarkt und das Erfolgsgeheimnis von Mick Jagger.

von Thomas Tuma, Christoph Kapalschinski

Hamburger Hafencity: Wohnen statt Sport im Olympia-Viertel

Hamburger Hafencity

Premium Wohnen statt Sport im Olympia-Viertel

Es ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas: Hamburg baut nun doch einen neuen Stadtteil, wo einst das olympische Dorf geplant war. Die Macher der Hafencity können ihn nun ohne Zeitdruck entwickeln.

von Christoph Kapalschinski

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×