Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2002

10:16 Uhr

Handelsblatt

Cisco rechnet mit Ausweitung der Marktanteile

Cisco Systems Inc rechnet trotz eines Unsicherheiten für Wirtschaft und Industrie mit einer Ausweitung seiner Marktanteile und will eine Reihe kleinerer Akquisitionen vornehmen.

dpa NEW YORK. Das sagte Cisco-Chef John Chambers am Dienstag nach Börsenschluss auf einer von der Wall-Street-Bank Salomon Brothers in Scottsdale (Arizona) veranstaltenden Jahrestagung, an der Vertreter der Unterhaltungs-, Medien und Telekommunikationsbranchen teilnahmen.

Der kalifornische Netzwerkausrüster, der als Indikator für die Konjunktur des Hochtechnologiesektors gilt, hat nach Chambers Worten weiter zu kämpfen. In Europa zeichne sich zwar eine Erholung ab, doch die Geschäftslage in Asien sei uneinheitlich, wobei China den wirtschaftlichen Abschwung in den USA zu spüren bekomme.

Nach den Stornierungen in der ersten Jahreshälfte 2001 habe sich die Auftragslage ab dem dritten Quartal des Kalenderjahres bis zum Jahresende stabilisiert, so Chambers weiter. Für dieses Jahr zeichne sich bei den Bestellungen etwas "Flexibilität nach oben" ab.

Chambers machte keine genauen Angaben zu Ciscos Ertragsentwicklung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres, das am 26. Januar zu Ende geht. Er sagte nur, er gehe von einer "deutlichen Ausweitung der Marktanteile" aus.

An der Wall Street stiegen Cisco im regulären Nasdaq-Handel um 42 Cent auf 20,95 $. Nach Börsenschluss fielen die Titel um 22 Cent auf 20,73 $.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×