Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2000

07:54 Uhr

Clinton hatte 3,3 Mrd. Dollar weniger gefordert

US-Kongress stimmt Erhöhung von Militärhaushalt zu

Der US-Kongress hat einer Aufstockung des Verteidigungshaushalts 2001 um 20 Mrd. auf 288 Mrd. Dollar (rund 600 Mrd. Mark/307 Mrd. Euro) zugestimmt.

ap WASHINGTON. Der US-Kongress hat einer Aufstockung des Verteidigungshaushalts 2001 um 20 Mrd. auf 288 Mrd. Dollar (rund 600 Mrd. Mark/307 Mrd. Euro) zugestimmt. Nach dem Repräsentantenhaus nahm am Donnerstag auch der Senat mit 90 zu zehn Stimmen einen Antrag an, der unter anderem Lohn- und Gehaltserhöhungen von 3,7 Prozent vorsieht. Zudem sollen die Ausgaben für die Gesundheitsfürsorge der Soldaten um neun Prozent steigen. Beobachter gehen davon aus, dass Präsident Bill Clinton, der ursprünglich 3,3 Mrd. Dollar weniger gefordert hatte, den Antrag unterschreibt.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×