Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2001

15:38 Uhr

Handelsblatt

CNet Networks: Umsatzerwartungen gesenkt

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Der Betreiber von Webseiten und TV Shows hat am Dienstag nach Handelsschluss Quartalszahlen gemeldet. Im vierten Quartal hat das Unternehmen einen Verlust verbucht.

Ohne außerordentliche Kosten hat CNet einen Gewinn in Höhe von zehn Cents pro Aktie erzielt und auf dieser Basis die Konsensschätzungen um einen Cent übertroffen. Allerdings senkt das Management die Umsatzaussichten für 2001. Die neuen Prognosen liegen zwischen 450 und 480 Millionen Dollar. Analysten hatten mit 550 bis 580 Millionen Dollar gerechnet.



Zudem wird angekündigt, dass rund zehn Prozent der Belegschaft entlassen werden soll. Hintergrund für die Umsatzwarnung ist das weiterhin schwächere Internetumfeld. ABN Amro stuft CNet von "kaufen" auf "halten" ab.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×